Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erste Eindrücke

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erste Eindrücke

    Mahlzeit!

    Hatte gestern das Vergnügen mal mit dem GT zur Arbeit gebracht zu werden. Jetzt könnte man denken ich hätte nen gut bezahlten Job in irgendeinem Vorstand oder Aufsichtsrat... ist aber leider nicht so :cry: !!

    Hatte gestern meinen Wagen in der Vertragswerkstatt zur Inspektion I und ein paar anderen Nettigkeiten. Und weil ich keinen Bock auf nen Werkstattwagen für den einen Tag hatte, wurde ich netterweise von einem Mitarbeiter zur Arbeit (ca. 12 km) gefahren.

    Also:

    Erster Eindruck: Man ist das ein hässlicher Buckel am Heck! Aber: Den Kofferraum kann man tatsächlich gut gebrauchen. Als Kombifahrer ist man allerdings etwas mehr Alltagstauglichkeit gewohnt. Egal, es passt schon einiges hinein. Lustig sind auch die Spielereien mit der Heckklappe. Hier ist aber unbedingt zu einer automatischen Betätigung zu raten, da die Heckklappe schon einiges an Gewicht mitbringt und für kleinere Personen eine Herausforderung darstellt. Würde mich nicht wundern, wenn dies ein Teil der Serienausstattung ist.
    Über den Innenraum kann ich nur sagen: :shock: :zustimm: !!!
    Sehr gediegenes Ambiente, was dem 7er sehr nahe kommt. Alles trägt die Handschrift vom neuen Chefdesigner bei BMW. Holländer können den Deutschen doch noch etwas beibringen :wink: !
    Der eigentliche Pluspunkt ist aber der Motor und das Fahrwerk. Das Geschoss (530d GT) hatte ein Leergwicht von 2035 kg, fährt sich aber so agil wie ein 5er oder ein 4Zylinder-3er. Respekt. Noch besser ist jedoch das Fahrwerk. Man hat von den Bodenwellen, Löchern und sonstigem garnichts mitbekommen. Verbrauch beim 530d im Stadtverkehr liegt bei ca. 9-10l. Für nen Panzer ganz ok.

    Fazit: Ein geiles Teil wenn man drin sitzt. Aber der Buckel ist nicht meins. Gott sei dank bringt BMW im September den touring vom 5er raus, der das Innenleben des GT in vielen Punkten abkupfert. Am 18.09.2010 ist die Vorstellung und ich bin dabei :P !!

    P.S.: Der GT von gestern hatte übrigens den schlappen Neuwert von ca. 110.000 €
    Was man besonders gerne tut, ist selten ganz besonders gut. :mrgreen:

  • #2
    Diese ekelhafte Preitreiberei ist echt der Wahnsinn. Aber anscheinend können - oder wollen - sich noch genügend Mitmenschen ein solch tolles teuers Auto leisten.

    Optisch leider überhaupt nicht mein Fall ... genauso wenig wie preislich

    Von Innen habe ich mir noch keinen GT angeschaut, aber ich kann mir gut vorstellen das er gut was hermacht ...

    Liebe Grüße Jan

    Kommentar


    • #3
      Der Preis war schon sehr heiss. Was ich aber viel schlimmer finde, daß ein und dasselbe Auto trotz der noch anfallenden Transportkosten in Übersee (Amerika und China) nur noch ein Bruchteil von dem kostet. Bei einem 7er habe ich mal ein Angebot erhalten. Als Amerika-Re-Import mit Transport und Anmeldung sollte die Kiste neu nur noch 56.000 € kosten. War nen 740i mit fast allem was die Aufpreisliste bietet. Bei einem deutschen Händler hätte der ca. 95.000 € gekostet. Und das war schon vor 8 Jahren so. Wüüüürg. :kotz:

      Heute wird die Schere noch weiter auseinander gehen.
      Was man besonders gerne tut, ist selten ganz besonders gut. :mrgreen:

      Kommentar


      • #4
        dieser wagen ist für mich das hässlichste was bmw je auf räder gestellt hat ...

        Kommentar


        • #5
          Update

          Kleines Update zur scheinbar beliebten GT Serie

          Motorenpalette: 3.0d , 3,5d+3,5i, 5.0i
          alle Motoren auch optional mit X-Drive zu haben

          Bald auch mit M-Paket zu bestellen



          So und wer vom 5 GT begeistert ist,
          nächstes Jahr kommt der kleine Bruder der 3 GT
          Frontantrieb??? Rockt nicht!!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Marzel
            dieser wagen ist für mich das hässlichste was bmw je auf räder gestellt hat ...
            seh ich auch so....ich kenne auch keinen hässlicheren bmw....

            Kommentar


            • #7
              Hallo,

              ich hatte ihn erst kürzlich an einem Wochenende zur Probefahrt, da ich einen neuen Wagen gesucht habe und mir der GT zu sehr günstigen Konditionen angeboten wurde (entschieden habe ich mich dann aber doch für der 5er Touring)

              Ich finde den GT bis zu den Fondssitzen schon sehr gelungen, aber was danach kommt ist nun wirklich nicht gefällig Zudem ist der Kofferraum ja auch nicht sehr groß (440 Liter wenn ich mich richtig erinnern kann), und man kann zwar die Abtrennung zwischen Kofferraum und den Rücksitzen in der Neigung verstellen, aber erhält damit ja nicht mehr Grundfläche im Kofferraum. Die Kofferraum-Abdeckung ist zudem das Unpraktischste was ich je gesehen habe: riesig und unmöglich, sinnvoll irgendwo im Fahrzeug unterzubringen.

              Mit 4 Personen und wenig Gepäck bzw. ein Fahrer und 2 Personen im Fonds ist das Fahrzeugkonzept schon schlüssig, aber wenn ich z.B. eine Woche auf Dienstreise bin, müsste ich schon Gepäck auf die Rücksitze legen - da fahre ich mit dem Touring deutlich besser, weil ich eben den Raum und Komfort im Fonds nicht benötige.

              Könnte man die ganze Rücksitzkonstruktion so nach vorne schieben, dass die Auflagefläche im Kofferraum größer wird, wäre es durchaus eine Alternative - nur will sich BMW wohl auch nicht zu viel Konkurrenz zum Touring schaffen.

              Da der GT als "halber 7er" aber auch für Dienstwagennutzer interessant ist, die lt. Dienstwagenverordnung nur max. einen 5er fahren dürfen, gerne aber wenigestens bis zur B-Säule einen 7er fahren möchten, bleibt das Auto wohl eher ein reines Dienstflottenfahrzeug.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von korr
                Da der GT als "halber 7er" aber auch für Dienstwagennutzer interessant ist, die lt. Dienstwagenverordnung nur max. einen 5er fahren dürfen, gerne aber wenigestens bis zur B-Säule einen 7er fahren möchten, bleibt das Auto wohl eher ein reines Dienstflottenfahrzeug.
                Geht haargenau darum.

                Hatte einen GT jetzt 3 Wochen als (eins der) Übergangauto(s) bis mein F25 geliefert wird. Hat mir sehr viel Spass gemacht und ich stimme mit dem Zitat 100% überein. Die Zielgruppe für dieses Auto sind Fahrer, denen nicht genug Geld für einen voll ausgestatteten Siebener zur Verfügung steht. Das Auto ist sehr gelungener Siebener-Ersatz. Nichts mehr, aber auch nichts weniger.

                Und übrigens - über Geschmack lässt sich streiten - denn mir gefällt der 5er GT ganz gut. Nicht das Beste von BMW, aber trotzdem ein schönes Auto. :mrgreen:

                Cowboy 8)

                Kommentar

                Lädt...
                X