Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zylinder 8 im Streik - und schon so ziemlich alles probiert :-(

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zylinder 8 im Streik - und schon so ziemlich alles probiert :-(

    Hallo Zusammen,

    vor ca. 6 Monaten lief mein 2008er X5 4.8i mit 110Tkm auf einmal nach dem Starten nur noch auf 8 Zylinder. Das Servicemobil kam im Schneegestöber, er meinte dass wohl die Zündspule platt ist, und hat mich in die Werkstatt fahren lassen. Dort wurde Zündkerze und Spule von Zyl. 8 getauscht. Auto lief danach wieder problemlos, für 6 Monate.
    Nun das gleiche wieder. Bei BMW wurde dann die Zündspule von Zyl. 7 und 8 kreuzgetauscht, Fehler blieb bei Zyl. 8. Man empfahl eine Messung der Kompression, welche mit ca. 450chf vorveranschlagt wurde. Dann würde man wissen, ob mechanisch was durch ist (keine Kompression), oder ehr was elektrisches, was dann auf einen Tausch des Steuergeräts herauslaufen würde (3500chf).
    Für ein 13 Jahre altes Auto irgendwie ungefriedingend, erste Idee war, den einfach so zu verkaufen wie er ist. Leider fand sich kein ernstzunehmender Interessent, darum hab ich mich selbst mal auf die Fehlersuche gemacht:

    - Oszilloskop an den Ausgang (technisch ehr ein Eingang) der Zündspule von Zyl. 7 geklemmt und laufenlassen. Signal schön sichtbar.
    - Oszi an Zyl. 8 gehängt, Signal sah genau gleich aus. ( => DME Zündungsseitig anscheinend ok)
    - Gestartet, Motor läuft auf allen 8 Zylindern, perfekt rund und ohne Probleme. 2min Baff vor erstaunen laufenlassen, dann abgestellt.
    - Oszi abgeklemmt, gestartet, Fehler wieder da.
    - Oszi genau so wieder angeklemmt, gestartet, Fehler immer noch da. (D'OH!)
    - Oszi an Einspritzdüse 7 gehängt, Signal gecheckt.
    - Oszi an Düse 8 gehängt, Signal sah gleich aus. ( => DME Einspritzseitig anscheinend auch ok)
    - Langsam mutig geworden (Mut der Verzweifelten), Sprit-Rail von Zylinder 5-8 ausgebaut und Einspritzdüsen von Zyl. 7 und 8 kreuzgetauscht. Fehler blieb bei Zylinder 8! ( => Einspritzdüse ist nicht das Problem)
    - Zündspule Zylinder 8 ausgebaut (dazu muss man wohl Gynäkologe sein...), und gegen eine getauscht, an die ich die drei Kabel direkt angelötet habe, um sicherzugehen, dass im Kabelbaum nichts faul ist. Hochspannungsmasse am entsprechenden Massepunkt am Ventildeckel geholt, Dauerplus am Starthilfspol, das ganze an den Anschluss von Zyl. 8 der DME. Kabel durchgeschnitten, Provisorium angelötet. Zylinder 8 immer noch im Streik. ( => Zündspule okay, Kabelbaum okay).
    - Zündkerze Zylinder 8 ausgebaut. Elektrodenabstand war bei 1.3mm, Neu wäre 0.8mm. Abtand auf 0.8mm zusamengeklöppelt, Kerze gereinigt, wieder eingebaut. Originalspule am Kabelbaum wieder aufgesteckt, Kabel an der DME wieder verbunden. Fehler immer noch da.
    - Zündspule mit angelöteten Kabeln mit eingesteckter Kerze und Masse am Gewinde an Zündung Zyl, 7 und danach 8 der DME angeschlossen und verglichen, sieht gleich aus. ( => weiterer Hinweis, DME Zündungsseitig ok).
    - DME ausgebaut und versucht zu öffnen, um nach kalten Lötstellen zu suchen (hab Ausbildung zum Fernsehtechniker...): Gescheitert, das DIng geht nicht auf.

    So, und nun? Ich hab doch jetzt wirklich alles elektrisch leitfähige rund um Zyl. 8 geprüft. UND er kann ja, wenn er will, er sollte also mechanisch in Ordung sein. Kein Blubbern im Kühlwasser, kein schäumendes Öl. Klang ist VÖLLIG normal, WENN er denn mal alle 8 Pötte zum Dienst antreten.
    Hat irgend jemand noch eine Idee was das sein könnte? Hier in der Gegend ist jemand, der mit ein gebrauchtes Steuergerät clonen könnte, aber macht das nach all den Checks überhaupt Sinn? Bin langsam echt verzweifelt :-(

    Grüsse und Danke!

  • #2
    Hallo Michael, ich hatte kurzzeitig mal den X5 4,4i, aber davon abgesehen, Du hast ja bisher fast alles ausgeschlossen, bis auf die DME, richtig? Hier würde ich mal ansetzen, ist der Fehler ggfs. temperaturabhängig, bzw. wie ist die Temperatur der DME (Gehäuse) wenn der Fehler auftritt und wenn nicht? Da habe ich schon Dinge erlebt... Ich würde das mit der gebrauchten DME auf jeden Fall mal versuchen. Sonst mal bei eBay, oder eBay Kleinanzeigen schauen. Bei meinem M535i E28 hat der Tausch der DME leider einen etwas unrunden Lauf nicht beseitigt, nachdem alles andere geprüft und instandgesetzt wurde, war das eigentlich die letzte Möglichkeit, ohne tiefer in den Motor einzusteigen. Berichte uns auf jeden Fall, wenn Du den Fehler gefunden hast !
    Gruß
    Andreas / VIPxAH

    https://www.facebook.com/bmw.forum.de/

    Kommentar


    • #3
      Schau mal, die DME sind gar nicht mal so teuer finde ich:

      https://www.ebay.de/sch/i.html?_from...3%A4t&_sacat=0
      Gruß
      Andreas / VIPxAH

      https://www.facebook.com/bmw.forum.de/

      Kommentar

      Lädt...
      X