Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Druckspeicher Niveauregulierung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Druckspeicher Niveauregulierung

    Hallo,
    woran erkenne ich sicher, ob die Druckspeicher bei meinem E32 740i defekt sind?
    Hintergrund der Frage: ich musste kürzlich ca. einen halben Liter Pentosin nachfüllen, ohne das irgendwo ein Leck in der Servolenkung und der Niveauregulierung erkennbar ist.

    Danke und Grüße, Carsten.

  • #2
    Hallo Carsten, hat dein 740i ueberhaupt Niveaudaempfung? Waere sehr selten (optionales Extra dann), da nur im iL in der Langausfuehrung Standard.
    Der Druckspeicher selber kann nie lecken, das ist eine geschweisste Metallkugel mit einem Gewindeanschluss, haelt 100 Bar von Design her aus. Was defekt sein kann, ist die gasgefuellte Blase im Druckspeicher, die ja die eigentliche Daempfung uebernimmt. Wenn diese Blase reisst oder platzt, dann fuellt sich die ganze Kugel mit Pentosin = keine Daempfung mehr und hinten ist es hart an den Daempfern, aber lecken aus dem System dort kann nichts. Ob eine Blase defekt ist, kann man wie folgt pruefen: Leitung abmachen, mit Schraubendreher in die Oeffnung des Druckspeichers mit richtig Kraft reindruecken. Wenn er reingeht = Blase defekt. Normal sollte das nicht moeglich sein, da ca. 30 bar in der Blase sind. Keine Sorge, geht nichts kaputt mit dem Schraubendreher, hinter der Oeffnung ist eine dicke Plastikkappe als Schutz.
    Ich hab mal eine Kugel aufgeschnitten und wir haben einen kleinen Lehrfilm gemacht, wie das Ding funktioniert, ist auf meiner Seite
    http://twrite.org/shogunnew/topmenu.html
    unter Upgrades/ Funstuff>>>BMW undressed
    Leckagen kommen praktisch nur an den Leitungen oder an den Niveaudaempfern selber, viele Bilder auf meiner Seite von auseinander genommenen.

    In der selben Rubrik findest Du auch Bilder der Niveaudaempfer unter replace LAD = photos.

    Hast Du solche Daempfer?

    Wenn nicht, wuerde ich mal nach Leckagen im Motorraum suchen, speziell unter dem Pentosinbehaelter, Hydraulikschlaeuche oder die gecrimpten Stellen lecken meist.
    Hab gestern noch einen Schlauch gewechselt an einem E32 Alpina B12, Rueckfuehrung von der Servopumpe zum Pentosinbehaelter, der Schlauch war steinhart nach ueber 20 Jahren.
    7er Tech Tips

    Kommentar


    • #3
      Hallo Erich,
      das Auto hat die Niveauregulierung. SChläuche sind alle iO, auch im Motorraum. Ich werde in der nächsten Zeit die Schläuche hinten abschrauben und die Druckspeicher testen.
      Vielen Dank für den Tipp!!
      Viele Grüße, Carsten.

      Kommentar


      • #4
        Am besten den Fuellstand immer unter gleichen Bedingungen Testen.
        Ich mach es immer bei laufendem Motor, da sollte es so kurz unter dem Teesieb sein im Behaelter, mein 750 hat aber einen anderen Behaelter als Deiner.
        Mein 750 nimmt sich ja das Pentosin auch noch fuer den hydraulischen BKV, bei Dir geht der Bremskraftverstaerker ja ueber Vakuum.

        Es koennte sein, das bei Deinem ueber den Behaelterdeckel Verlust auftritt.
        Mach mal folgendes> Fahrzeug abends abstellen, Deckel ab am Pentosinbehaelter und Level notieren, Morgens ohne den Motor zu Starten wieder checken. Wenn der Behaelter voll ist oder ueberlaeuft, dann ist das Regulierventil an der Hinterachse nicht richtig auf Null gestellt und ueber Nacht kommt dann die Fluessigkeit in den Behaelter im Motorraum zurueck und laeuft sogar teilweise uber.
        Infos ueber das Regulierventil auch auf meiner Seite. Das hat innen ein Min-druckventil und ein Max-druckventil von 130 / 140 bar, und eine Nullstellung, wo beide geschlossen sind. Nullstellung sollte die Standardeinstellung sein. Null = wenn durch den Hebel an der Seite des Ventils ein Stift gesteckt werden kann in einen Oeffnung im Regelventil, im Hebel ist ein kleines Loch und im Regelventil, da einen Schraubenzieher oder Bohrer etc reinstecken, wenn er durchgeht in das Loch am Ventil = Nullstellung.
        7er Tech Tips

        Kommentar


        • #5
          Hallo Erich,
          auch hier ein kurzes Update: die Drcukspeicher waren beide völlig hin, da war Deine Diagnose richtig. Mit den neuen Kugel fährt das Auto wieder wunderbar.
          Übrigens: bei den Vibrationen im Anstriebsstrang habe ich die Lösung gefunden. Ist aber eine LAAAAANGE Geschichte....

          Danke und viele Grüße, Carsten.

          Kommentar


          • #6
            Druckspeicher eindrücken ist gut , ich konnte an beiden einen Schraubenzieher bis hinten ohne Widerstand durchschieben .

            Kommentar


            • #7
              Hier noch mal Bilder dazu, auch der Unterschied zwischen E34 und E32 Niveaudaempfern http://www.bimmerboard.com/forums/posts/1261417/
              7er Tech Tips

              Kommentar


              • #8
                Reparatur von Niveaudaempfern macht in D die Firma texerv http://www.texerv.com/niveau-stossdaempfer.html
                und in Polen die Firma Nagengast https://nagengast.pl/de/ueber-die-firma/
                Nagengast macht auf Regeneration von EDC Daempfern
                7er Tech Tips

                Kommentar

                Lädt...
                X