Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme 520i Lenkradzittern|Startprobleme|Pfeifton

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme 520i Lenkradzittern|Startprobleme|Pfeifton

    Hallo Leute!

    Also ich bin neu hier im Forum und ich hab mich angemeldet, weil ich einige Probleme mit meinem 520 habe... Habe schon auf anderen Seiten geschaut und im Werkstatthandbuch, habe aber einfach nichts passendes gefunden... Das Auto ist von 1995 mit 220000 km drauf. SO nun denn, zu den Fehlern...

    Problem 1: Das Auto weist schon seit dem ich es habe Lenkradzittern auf bei 100 +- 10 kmh. Obwohl es sich mehr anfühlt als würde das Auto hin und her wackeln und das Lenkrad nur mit.. es ist extrem... Man hört aber nichts schlagen, klappern oder sonst etwas. Geprüft habe ich bereits Bremsen komplett, Radaufhängung und Querlenker komplett. Soweit sind alle Lager usw. in Ordnung. Nirgendwo übermäßiger Verschleiß oder sonst was. Unwucht schließe ich ebenfalls aus, da es bei Sommer- und Winterreifen auftritt.. Habe es aber nicht geprüft.. Danke schon mal für helfende Antworten! :flehan:

    Problem 2: Manchmal, aber wirklich nur manchmal, schwanken die Drehzahlen nach dem Starten zwischen 400 und 900 ca. Der Motor will ausgehen. Wenn ich dann Vollgas gebe, geht es manchmal weg, manchmal nicht. Ich kann es auch nicht auf Kalt oder Warmstart einschränken... Als ich ihn noch "neu" hatte (Oktober 2015), hatte er mal im normalen Leerlauf plötzlich Schwankungen. Aber das trat nur ein- zweimal auf. Ich habe das Gefühl, dass wenn es auftritt, hört bei Schlüsselstellung auf Zündung (also Motor aus, kurz vorm starten) eine Art summen oder rauschen, als würde ein Relais anziehen. Wenn man startet, tritt das besagte Problem auf... Manchmal hört man das auch während der Fahrt leise, aber da passiert nichts... Auch hier danke an alle Antworten! :gut:

    Problem 3: Als ich heute heimgefahren bin, habe ich beim Beschleunigen einen recht hohen Pfeifton gehört, beim abtouren und im Leerlauf ist er weg. Jemand eine Idee, woher das jetzt kommt?

    Hoffentlich könnt ihr mir schnell bei allen Problemen helfen.
    Grüße Robser :mrgreen:

  • #2
    Lenkrdflattern kommt hauptsaechlich von den oberen Druckstreben,
    Und die mittlere Spurstange mit all den Teilen, da ist dann der Kugelkopf verschlissen.
    Lass mal jemanden das Lenkrad leicht drehen, bis sich die Raeder bewegen und beobachte von unten alles, die Verdaechtigen sind hier
    http://www.bmwe34.net/E34main/Mainte...ering_link.htm
    http://www.bmwe34.net/E34main/Mainte.../Upper_arm.htm
    wenn es von hinten lenkt, sind es die Tonnenlager, die dicken Gummilager an der Hinterachse.

    Leerlauf: Leerlaufregelventil saeubern, und alles Vakuumleitungen ueberpruefen. Das summende Relais musst Du mal ausfindig machen.
    7er Tech Tips

    Kommentar


    • #3
      Mahlzeit, der Beitrag bzw. die Frage ist zwar schon alt, allerdings würde ich zur Frage 1. meine Erfahrung mitteilen.
      Falls jemand zukünftig Probleme haben sollte kann sich ein weiteren Tipp mitnehmen.
      Sooo
      Ich hatte das Problem das bei mir das Lenkrad auch extrem bei einer Geschwindigkeit von 100-110 km/h gezittert hat.
      So wie bei dir, wurde bei mir auch die Querlenker usw.. konrolliert und zu guterletzt dachte ich noch an Unwucht.
      tatsächlich war das ein Problem, abeeer...
      Es wurde nicht besser. Ich habe nachdem ich den Wagen abgeholt habe sofort die Fahrt auf die Autobahn genommen.
      Da war wieder das selbe Problem.
      Zu guterletzt hat sich heraus gestellt das es an den Zentrierringen lag...
      Nachdem ich die richtigen hatte, war das Problem schon weg.

      Ich hoffe ich konnte euch damit weiterhelfen.

      LG

      Kommentar

      Lädt...
      X