Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Funk-Kompakt Fernbedienung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Funk-Kompakt Fernbedienung

    Funk-Kompakt Fernbedienung (original BMW)

    eingebaut in E36 ab 01/1995
    Komponenten:
    Steuergeraet, integriert im Innenrueckspiegel
    Sender, verbaut im Schluesselgriff


    Hinweis bei Fahrzeugen mit verbauter Fernbedienung:

    die Tuerschlossheizung der Fahrertuer ist entfallen, da diese nicht mehr benoetigt wird.
    das Beifahrertuerschloss ist entfallen, um die Diebstahlsicherheit weiter zu erhoehen.
    die ZV-Verriegelung ueber den Bedienungsknopf der Beifahrertuer ist beim E36 nicht mehr moeglich.

    Funktionen:
    Zentralverriegelung (ZV) oeffnen/schliessen
    Innenlicht ein-/ausschalten
    Diebstahlwarnanlage aktivieren/deaktivieren
    Neigungsgeber/Innenraumschutz aktivieren/deaktivieren
    Elektrische Fensterheber oeffnen - nur beim E31
    Panic-Mode aktivieren/deaktivieren - nur US Modelle. Im Bedarfsfall kann mit dieser Funktion ueber die Diebstahlwarnanlage ein Alarm ausgeloest werden.

    Funktionssicherheiten

    Ab Zuendschlossstellung 1 (Klemme R) werden keine Bedienfunktionen mehr ausgefuehrt.
    Nach dem Abschalten der Klemme "R" wirkt eine Funktionsverzoegerung von 3 Sekunden, um versehentliche Funktionsausloesungen beim Abziehen des Zuendschluessels zu verhindern.
    Funktion "Komfortschliessen" der elektrischen Fensterheber und des Schiebedaches ueber die Fernbedienung ist komplett entfallen, aufgrund der hoeheren Reichweite und und dem Umstand, dass nur an an den elektrischen Fensterhebern vorn ein Einklemmschutz vorhanden ist.
    Somit ist das Verletzungsrisiko bei Bedienung ausser Sichtweite ausgeschlossen.

    Schliessfunktionen
    Zentralverriegelung (ZV) in "Zentralsichern" aktivieren. Taste 1 kurz druecken.

    Oeffnungsfunktionen:
    ZV entriegeln, Taste 2 kurz druecken
    ZV entriegeln und "Komfortoeffnen" der elekrtischen Fensterheber und Schiebedach-nur E31: Taste 2 gedrueckt halten.

    Zusaetzliche Funktionen:
    Diebstahlwarnanlage (DWA), Neigungsgeber und Innenraumschutz aktivieren: Taste 1 kurz druecken (gleichzeitig schaltet die ZV in Zentralsichern)
    Neigungsgeber und Innenraumschutz der DWA deaktivieren: Taste 1 nach dem Zentralsichern ein zweites mal druecken.
    Innenbeleuchtung einschalten: Taste 3 kurz druecken.
    Panic-Mode (nur US Modelle): Taste 3 gedrueckt halten.
    Panic-Mode deaktivieren: Taste 1 kurz druecken.

    Die Traegerfrequenz betraegt 433,92 MHz bei ECE Modellen und 315,99 MHz bei US Modellen.

    Beim Initialisieren des Systems wird ein Schluesselcode gebildet und im Microprozessor des Senders gespeichert. Nach jeder Tastenbetaetigung des Senders wird nun ein anderen Code ausgesendet (Wechselcode).
    Der Mokroprozessor verliert den Schluesselcode, wenn die Batterien laenger als 1 Minute entnommen werden. In so einem Fall muessen ALLE vorhandenen Sender neu initialisiert werden.
    Stromversorgung: 2 Stueck 3 Volt Lithium Knopfzellen CR 1220
    Reichen fuer 5000 Betaetigungszyklen. Wenn Batteriewechsel innerhalb 1 Minute durchgefuehrt wird, bleiben die Daten zur Schluesselcodeerzeugung erhalten, also keine Neuinitialisierung noetig.

    Vorgehensweise bei der Initialisierung

    1.Zentralverriegelung (ZV) mittels Fernbedienung oeffnen
    2. In das Fahrzeug einsteigen, alle Tueren schliessen
    3. Mit einem Schluessel das Zuendschloss kurz in Stellung 1 (Klemme "R") ein- und wieder ausschalten. Die Einschaltdauer muss unter 5 Sekunden bleiben, nur dann ist das Steuergeraet initialisierungsbereit.
    4. Am Sender die Taste 2 druecken und halten
    5. Die Taste 1 dreimal druecken (innerhalb von 10 Sekunden) - Taste 2 muss gedrueckt bleiben.
    6. Taste 2 loslassen
    7. Die ZV signalisiert durch Verriegeln und sofortiges Entriegeln das erfolgreiche Initialisieren des Senders.

    Bleibt die Rueckmeldung aus, so muss die Initialisierung neu beginnen.

    Nach Beendigung des ersten Initialisierungsvorganges koennen noch 3 weitere Sender initialisiert werden. Bei jedem weiteren Sender muss innerhalb von 30 Sekunden mit Punkt 4 die Vorgehensweise wiederholt werden, da sonst das Steuergeraet die Initialisierungsbereitschaft abschaltet.
    Waehrend der Initialisierung muessen ALLE vorhandenen Sender initialisiert werden. In keinem Fall darf das Zuendschloss waehrend der Initialisierung erneut betaetigt werden. Sonst muessen alle Sender wieder neu initialisiert werden.


    Initialisierungssperre
    Bei abgesperrtem Fahrzeug ist eine Initialisierung nicht moeglich. Die Initialisierung kann nur dann durchgefuehrt werden, wenn die ZV mittels Fernbedienung geoeffnet wurde.

    Das System ist diagnosefaehig mit DIS oder MODIC.

    Pinbelegung
    1 Rueckfahrscheinwerfer
    2 Klemme 30, Batterie +
    3 Klemme "R", Versorgungsspannung
    4 TxD, Diagnoseleitung Ausgang
    5 ZV/ER Zentralverriegelung entriegeln
    6 ZV-ZS2 Zentralverriegelung sichern
    7 TGK Tuergriffkontakt Innenlicht
    8 RxD Diagnoseleitung Eingang
    9 ZV-ZS22 DWA-Ansteuerung - Panic Mode
    10 Klemme 31 Batterie

    http://www.z3-roadster-forum.de/phpBB2/ftopic15867.html
    7er Tech Tips
Lädt...
X