Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motor- und TriebwerksKennzeichnungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Motor- und TriebwerksKennzeichnungen

    Jeder bei BMW produzierte Motor wird an einer speziell festgelegten Stelle gekennzeichnet. Diese Kennzeichnung ist Bestandteil der Fahrzeuggenehmigung und kann auch für die Identifizierung herangezogen werden.
    •Motornummer ist eine 8-stellige Zahlenkombination in der, Produktionsort und Produktionsdaten verschlüsselt dargestellt sind.
    •Motor-Kennzeichnung gibt Aufschluß über das Hubvolumen, die Anzahl der Zylinder, das Motorkonzept und den Unterscheidungsindex des jeweiligen Motors.
    Die Motor- bzw. Triebwerks-Kennzeichnung kann Hilfestellung bei der Suche der richtigen Teilenummer in Grenzfällen geben. Deshalb wird die Motor-Kennzeichnung künftig im ETK unter der Zusatz-Teilebenennung mit aufgeführt. Vor jedem Triebwerkstausch soll die Motor- bzw.TriebwerksKennzeichnung beachtet und verglichen werden.
    Bei älteren Triebwerken des Typs M10, M20, M21, M40, M70, S14 und S38 war diese Triebwerks-Kennzeichnung nicht mit der Serienkennzeichnung konform. Aus organisatorischen Gründen wurde das gesamte Triebwerksprogramm überarbeitet und ein Teil dieser Triebwerke erhielten neue Kennzeichnungen. Um Ihnen eine Gegenüberstellung der geänderten Kennzeichnung zu ermöglichen, finden Sie auf den folgenden Seiten eine motortypbezogene Übersicht.
    E32 Seiten zum runterladen https://web.archive.org/web/20171019...ena00399de.pdf
    7er Tech Tips
Lädt...
X