Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ölwechsel, vor oder nach dem Winterschlaf?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ölwechsel, vor oder nach dem Winterschlaf?

    Hallöchen,

    mein e30 macht ja gerade 7 Monate Winterschlaf (11-5)... nun wurde mir gesagt, Ölwechsel soll man am besten vor dem Winterschlaf machen...

    Bevor er bis 2014 7 Jahre stand, hatte ich noch einen Ölwechsel machen lassen, war ja nicht geplant das er so lange steht... nach den 7 Jahren natürlich Öl gewechselt...

    Bisher habe ich immer erst nach dem einmotten Ölwechsel etc machen lassen... nach xxx KM, oder 12 Monate...

    Was ist nun richtig, vor oder nach dem einmotten Ölwechsel?
    LG Martina

    Lebe Dein Traum - träum nicht Dein Leben

  • #2
    die uralte Betriebsanleitung lesen :idea:
    Es steht geschrieben: Fahrzeug-Stillegung

    Sollte das Fahrzeug länger als drei Monate abgestellt werden, folgende Wartungsarbeiten zur Vermeidung von Standschäden vom BMW Service durchführen lassen:
    ...........
    2. Motoröl und Ölfilter in betriebswarmen Zustand wechseln.
    ...........
    Aber:
    Das hängt schlicht und ergreifend vom Alter des Öls ab, da sich Säuren bilden können, wenn es bereits verdreckt ist.

    Wenn das Öl erst 2 bis 3000 km drin ist, kannst du es drin lassen. Wenn der Wechsel aber sowieso fällig wäre, sollte es vorher raus, dem neuen Öl passiert nichts außer der normalen, zeitabhängigen Alterung. Da aber viele moderne Fahrzeuge Inspektionsintervalle von 24 Monaten haben und moderne (synthetische) Öle auch darauf ausgerichtet sind, macht das nix.
    Wenn das Öl noch nicht so alt ist, lass es drinnen. Würde ein Ölwechsel sowieso anstehen, würde ich diesen Wechsel noch vor der "Stillegung" durchführen.

    ------------------
    Oder, wie Guido einst schrieb: "moin,
    also bei so einer extrem langen einlagerungszeit von 1-6 monaten würde ich auf jeden fall nicht nur öl, wasser (auch das waschwasser !) und den sprit ablassen.
    nein, auf jeden fall muß bei so einem exquisietem und extrem sensiblen fahrzeug wie einem ollen 7er auch das leder geschmiert,das velours gebürstet und der lack poliert werden.
    außerdem sollte der danach komplett mit hohlraumwachs eingesprüht werden,die felgen mit vaseline und die reifen mit silikonspray eingerieben werden.(die rechten räder im uhrzeigersinn,die linken entgegen einreiben !)
    im innenraum sollte neben mausefallen, geruchskillern und entfeuchtermittel auch eine prise davidoff cool water versprüht werden.
    den tank mit diesel füllen. (nicht vergessen vor der inbetriebnahme mit benzin spülen und anschließend wieder mit super plus zu füllen.es sei denn das ist ein diesel, dann natürlich den tank leeren und statt dem stinkigen diesel wd40 in den tank damit man erstens was zu tun hat und zum anderen der blechtank vor korrosion und der kunststofftank vor versprödung geschützt wird. im frühjahr spülen und mit diesel füllen.)

    das waschwasser muß raus weil es sonst über den winter bakterien bildet die unangenehm riechen.
    das kühlwasser muß raus weil man ja sowieso in blindem aktionismus verfallen ist und da kann man dann spüli einfüllen mit 30% frostschutzanteil.
    nach der winterpause gründlich spülen und mit korrektem kühlmittel befüllen.


    wie war jetzt nochmal die eingangsfrage ?

    ach so, das motoröl wird natürlich vor dem winter abgelassen und durch 12 liter ballistol öl ersetzt.
    nach der pause wie gewohnt das teuerste öl was man bekommen kann von nackten jungfrauen bei vollmond einfüllen lassen und den einfülldeckel (710er deckel) mit etwas chanel no 5 einsprühen.

    nicht vergessen die wachsverschmierte kiste luftdicht in einen permabag schließen. den lieblingswackeldackel und eine frisch umhäkelte klorolle dazu geben und auf jede radkappe einen gute nacht kuß geben.
    die garage sollte natürlich mindestens 2 x pro woche gelüftet werden, dabei aber die heizung kontinuierlich auf 21° stellen.

    dann kann im früjahr nix mehr schief gehen......"
    :lol: :lol: :wink:
    7er Tech Tips

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Erich
      die uralte Betriebsanleitung lesen :idea:
      Es steht geschrieben: Fahrzeug-Stillegung
      Danke Dir lieber Erich

      Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumer nicht *lach*

      Dann mache ich das beim nächsten mal... oder ich hol mir bei Gelegenheit mal nen Kurzzeitkennzeichen wenn das Wetter mal wieder entsprechend ist... fällig wäre er nämlich gewesen von der KM Zahl her :roll:


      Habe ihn Gestern mal rausgeholt nach gut 3 Monaten, 1A angesprungen, und diesmal habe wir sogar ne Plane drauf gemacht, und er staubt nicht so ein :P
      LG Martina

      Lebe Dein Traum - träum nicht Dein Leben

      Kommentar

      Lädt...
      X