BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie DatenschutzDatenschutz ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
E36 316i, Motor startet, geht dann aus - GELOEST
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E36
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nimbusDKOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: BMW E36 316I compact BJ 1999 automatik

Mitglied seit: 01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 28.01.2017 14:57    Titel: E36 316i, Motor startet, geht dann aus - GELOEST Antworten mit Zitat

Hallo ich bin neu ihr und Hoffe das ich helfen kann und das ihr mir auch helfen können ^^

Also ich wohne in Dänemark und ich habe ein BMW E36 316I Compact mit Automatik Getriebe BJ 1999 mit 140000km.

Das Auto ist generell in einem guten stand aber seit heute habe ich ein größeres Problem Sad

Das Auto steht draußen jeden Tag und Startet immer ohne Probleme. Aber heute hab ich den wagen gestarrt und er lauft ein paar Sekunden im leerlauft und dann, plötzlich ging der Motor aus. Probiere wieder und gebe gas bis 2000 rpm und dann wieder ging der Motor aus Sad Hab dann die Batterie gewechselt und danach wieder probiert und wieder einmal ging der Motor aus nach 5 Sekunden.

ich habe eine Vermutung das es die Drosselklappe sein konnte.

Ich hoffe ihr konnte mich helfen,
mit freundlichen grüße Oliver.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
andwitte2Offline
Moderator
Moderator
Fahrzeug: (E30, E36 ) E46, Mini R50, Heinkel,Honda

Mitglied seit: 01.2010
Beiträge: 107

Wohnort: 28857 Syke
BeitragVerfasst am: 28.01.2017 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Oliver,

herzlich willkommen bei uns.

ZU Deinem Ärger mit Deinem BME, ich tippe auf den Leerlaufregler,
der setzt sich schon mal fest durch Ölkohle.
Er sitzt unter der Ansaugbrücke.
Ausbauen, saubermachen und schon sollte der Motor wieder schnurren.

Beste Grüße

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
nimbusDKOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: BMW E36 316I compact BJ 1999 automatik

Mitglied seit: 01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 28.01.2017 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

Danke für dein tipp,
ich werde mal schauen was ich da machen kann.

Ich halte euch im laufenden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6753

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 29.01.2017 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

hier ist eine Anleitung http://e36-einbauanleitung.e36-page.net/selfmade/antrieb/einbauanleitung-e36-leerlaufregelventil-ausbauen-reinigen.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
nimbusDKOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: BMW E36 316I compact BJ 1999 automatik

Mitglied seit: 01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 29.01.2017 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

Ist es das auf dem bild ? hab den 4 cylinder nicht den 6 cylinder


http://www.bmw-forum.de/userpix/61155_leerlaufventil_1.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6753

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 29.01.2017 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

Such mal hier nach der VIN im realoem, da gibt es Teilnummern und Zeichnungen http://www.realoem.com/bmw/de/select
316i Compact gab es ja mit 1.6 oder 1.9 Liter Motoren.
Nummer raussuchen, kopieren, mit google nach dem Bild suchen. Hab schon Bilder gefunden
http://www.daparto.de/Leerlaufregelventil/BMW-3er-Compact-E36/2-178-357
2 verschiedene, bis 09/ 1995 und danach.
sollte es aber sein auf Deinem Bild, siehe hier
https://www.youtube.com/watch?v=0QpLhewoGes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
nimbusDKOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: BMW E36 316I compact BJ 1999 automatik

Mitglied seit: 01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 29.01.2017 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Erich Smile

Aber wie mach ich es sauber, das teil hat keine schrauben um es zu offnen...
Und mit was fur ein produkt ? wd40 ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6753

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 30.01.2017 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hab es selber noch nicht gemacht, da ich keinen LLR habe am E32 750. Ich wuerde es mal mit Vergaserreinigerspray versuchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
andwitte2Offline
Moderator
Moderator
Fahrzeug: (E30, E36 ) E46, Mini R50, Heinkel,Honda

Mitglied seit: 01.2010
Beiträge: 107

Wohnort: 28857 Syke
BeitragVerfasst am: 30.01.2017 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Bremsenreiniger geht auch gut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
nimbusDKOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: BMW E36 316I compact BJ 1999 automatik

Mitglied seit: 01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Also es war nicht so schwer den Leerlaufventil zu reinigen allerdings war es nicht die Lösung zu meinem Problem Sad

Konnte es sein das die Elektronik schlapp macht bzw. das Programme ??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6753

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 04.02.2017 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Gut, jetzt muss man weiter suchen. Hast Du schon einmal die Benzinpumpe gecheckt, ob die noch laeuft?
Hatte das vor einigen Wochen an meinem E32 750. Eine der 2 Pumpen war auf einmal defekt, die andere lieferte nur noch wenig Druck.
Ich hab das sofort gemerkt, als ich die Benzinschlaeuche im Motorraum zusammen gedrueckt habe, einer war ganz weich, ohne Druck.
Ich habe dann auch noch direkt auf die Sicherungen im Sicherungskasten fuer die Benzinpumpe 12 Volt gegeben, ohne Zuendung an, mit einem Ueberbrueckungsdraht vom B+ Pol im Motorraum direkt auf die 2 Sicherungen. Da konnte ich bei Sicherung 23 nichts hoeren, bei Sicherung 24 hoerte ich die andere Benzinpumpe laufen. Schau bitte in Deinem Sicherungskasten nach, welche Sicherung dafuer ist.
Relaisuebersicht , hoffe, es ist bei Dir genau so
http://e36-schaltplaene.e36-page.net/e36-relaiuebersicht.html
Hier noch, wie das Relais ueberbrueckt wird, und auch den Kurbelwellensensor pruefen.
Benzinpumpen-Relais raus und Klemme 87 + 30 überbrücken. Läuft dann die Kraftstoffpumpe an ?
http://www.motor-talk.de/forum/e36-coupe-m50-320i-kein-motorstart-startet-nicht-t3500498.html
Autodata sagt zwischen Pin 1 und 2 Widerstand 400 - 800 Ohm, wird da geschrieben.
Kein Signal vom KWS, keine Freigabe der DME bei Zündung und Benzinzufuhr.

Gibt es eine Moeglichkeit, den Fehlerspeicher auslesen zu lassen oder selber auslesen?

Wenn die Benzinpumpe o.k. ist, dann tippe ich fast schon auf den Kurbelwellensensor.

Hier noch eine Anleitung zum Messen KWS, ist zwar vom E32, aber zur Info reicht es
http://www.e32-schrauber.de/bmw/s-kw-sensor.htm


WICHTIG:
Bevor Du aber den KWS misst, bitte vorher hier lesen, ich hab da mal alles aufgeschrieben, denn einige E36 haben auch Hallsensoren,

Induktive Sensoren (Induktivgeber)- Messung mit Ohmmeter

Wichtig: Die direkte Überprüfung des Kurbelwellensensors mit einem Ohmmeter sollte nur dann vorgenommen werden, wenn man sich auch wirklich sicher ist, dass es sich um einen Induktivgeber und nicht um einen Hallgeber handelt. Das Ohmmeter könnte die Elektronik des Hallgebers zerstören! Die Gefahr besteht bei Gebern mit 3 Anschlüssen und selbst bei 2-poligen Steckern kann man nicht ganz sicher sein, dass es kein Hallgeber ist. Aktive Raddrehzahlsensoren (Hallgeber) des ABS haben auch nur einen 2-poligen Stecker. Auch hier ist Vorsicht geboten.

•Innenwiderstand: 200 - 1000 Ohm (je nach Sollwert)
•Kurzschluss bei 0 Ohm, Unterbrechung bei sehr hohen Werten
•Masseschluss (Anschlusspin gegen Masse) Soll: > 30 M Ohm

Kurbelwellensensoren KWS Pruefen
http://www.autotechnik-forum.de/viewtopic.php?f=50&t=5269
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
nimbusDKOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: BMW E36 316I compact BJ 1999 automatik

Mitglied seit: 01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 06.02.2017 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

OK ich werde dann die Benzin pumpe checken. Ob es die Pumpe ist mag ich bezweifeln, der Motor funktioniert zirka 5 sec ob 900 Touren oder 3000 Touren. Leider kann ich nicht selber den Fehlerspeicher auslesen. Ich muss dann ein Mechaniker finden der auch bereit ist bei mir zu kommen...

noch ne frage : klemme 87 und 30 sind unterm den Relais ja ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6753

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 07.02.2017 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

nimbusDK hat Folgendes geschrieben:
noch ne frage : klemme 87 und 30 sind unterm den Relais ja ?

Ja sind unter dem Relais, unten am Relais wo die Pins sind, sind auch die Zahlen, und auch seitlich aufgedruckt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
nimbusDKOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: BMW E36 316I compact BJ 1999 automatik

Mitglied seit: 01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 11.02.2017 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Also kleiner feedback von mir.

Es war die KWS. Also neues KWS rein und jetzt fahrt er wieder Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
andwitte2Offline
Moderator
Moderator
Fahrzeug: (E30, E36 ) E46, Mini R50, Heinkel,Honda

Mitglied seit: 01.2010
Beiträge: 107

Wohnort: 28857 Syke
BeitragVerfasst am: 11.02.2017 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

freut mich, dass das Problem gelöst ist und Du uns es auch mitteilst.
Hast Du den KWS auf Verdacht gewechselt oder doch Diagnose ?

Viele Grüße und Gute Fahrt.

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E36 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 

   



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de