BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie DatenschutzDatenschutz ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
BMW 530dA / 524.000 km / Mein Dicker jun.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 5er -> E60 / E61
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bruhnOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 530dA Touring / E61

Mitglied seit: 07.2006
Beiträge: 155

Wohnort: 77736 Zell a. H.
BeitragVerfasst am: 07.12.2011 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Also, er marschiert auf die halbe Mill. hin (ca. 450.000).

Z.Zt. habe ich viel zu tun. Hinzu kommt die Arbeit an einem E-book.
Nach Fertigstellung wird es zu einem günstigen Preis erscheinen. Es wird aber noch etwas dauern, da ich dafür nur meine freie Zeit nutzen kann.
Der Inhalt gibt meine Erlebnisse als Kilometermillionär in erzählerischer Form wieder.
So ist der Plan. Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
DaDonDerDritteOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 08.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 23.12.2011 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr cool, würde mir dein Buch auf jedenfall kaufen, deine Geschichten sind einfach total spannend Smile
Unfassbar wieviele Kilometer dein E61 schon wieder drauf hat:D Gab es mittlerweile größere Reparaturen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Schulgarten1Offline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: 530i E60

Mitglied seit: 01.2012
Beiträge: 4

Wohnort: NÖ
BeitragVerfasst am: 01.01.2012 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bernd!
ich habe immer geglaubt, ich fahr viel bei 35000 km pa. aber was Du machst ist unfassbar! HUT AB und gute fahrt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bruhnOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 530dA Touring / E61

Mitglied seit: 07.2006
Beiträge: 155

Wohnort: 77736 Zell a. H.
BeitragVerfasst am: 10.02.2012 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

10.02.2012 Km-Stand: 446.677 km

Habe lange nichts von mir hören lassen. Liegt teilweise an der Kälte und der damit verbundenen Gehirnfrierungen sowie der vermehrten Arbeit.
Habe auch Probleme mit dem E61-Automat. Wie hier im Forum schon mehrfach ausgeführt, schwankt er im niedrigen Drehzahlbereich (1000-2000). Ich habe das Gefühl, dass er nicht weiß, ob er Hochschalten soll oder nicht. Es wird auch viel zu Getriebeölwechsel geraten. Für mich macht dass aber nur Sinn, wenn eine Spülung daher geht, da ja immer nur ein Teil des Öles aus den Lamellen entfernt wird. Doch bei einer Spülung wird doch auch ein Teil dieses Mittels im Getriebe verbleiben? Ist das nicht auch schädlich und der Grund dafür, dass ZF keine Spülung mehr durchführt?
Reparaturen hatte ich bisher:
- Kabelbruch im Kofferraumdeckel
- Kabelbruch zu den Einparksensoren vorn rechts
- Radlager hinten rechts (E39 hatte bei 1,2 Mill. Km noch Originallager!)
- 6 neue Glühkerzen werden ab Montag verbaut. Gleichzeitig mal nach den Drallklappen schauen lassen, wenn die Ansaugbrücke sowieso runter muss.

Vor 14 Tagen ist mir im Stau auf der A8 ein 3er BMW aufgefahren. Ich habe ihn im Rückspiegel anfliegen sehen, konnte jedoch nicht nach vorn und der Seite ausweichen. Nach oben wäre Platz gewesen, aber da fehlten mir die technisch-physikalischen Voraussetzungen.
Ein Woche Werkstatt war die Folge. Ich hatte einen neuen 2 Ltr. Diesel A4 Avant (Schalter) zur Verfügung. Bin ca. 4000 Km mit ihm gefahren. Mein Fazit:
- Motorleistung für einen 4 Zyl. ganz OK, bei hohen Drehz. natürlich zu laut.
- Navigationssystem nach kurzer Eingewöhnung sehr gut und schnell im Aufbau.
- Finde die Instrumente im Fontbereich alle zu unübersichtlich, vor allem auf der Mittelkonsole zu viele Knöpfe, die vom Fahren ablenken und dadurch zu einem Sicherheitsrisiko werden.
- Normalsitze! Gegenüber BMW Komfortsitzen, dass sind 2 verschieden Welten. Mir schmerzte mein Rücken schon nach 500 Km. Gott sei gedankt, ich musste nicht schlafen im Auto.
- Wenn man seit 1,8 Mill. Km zu 99% mit Automatikgetriebe fährt, vergisst man schon mal das Schalten. Also Automatik 4ever.
Also, ich war froh, meinen BMW wieder zu haben!!!!!

Für heute war’s das erstmal. Ich hoffe, alle diejenigen zu frieden gestellt zu haben, die freundlicherweise auf einem Update von mir warten. Ich werde versuchen, mich zu bessern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Schulgarten1Offline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: 530i E60

Mitglied seit: 01.2012
Beiträge: 4

Wohnort: NÖ
BeitragVerfasst am: 10.02.2012 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,
schön, dass dir beim Auffahrer nix passiert ist! ja die Komfortsitze sind schon super (ich fahre ja meinen erst seit Ende Dezember, vorher mercedes- auch Komfort- aber der BMW iss besser)
Weiterhin gute Fahrt und gute Heimkehr!
Walter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
xHottexOffline
einmal Poster
Mitglied seit: 02.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 29.02.2012 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="bruhn"]10.02.2012 Km-Stand: 446.677 km

Hallöchen, "nur" wegen Dir werde ich noch zum Bücherwurm Laughing Laughing

Habe "alle" Seiten vom E39 gelesen und nun fährst Du genau das Modell was ich ebenfalls mein Eigentum nennen darf... jetzt wird es nochmals richtig intressant.

Bitte halte alle hier im Forum auf dem laufenden... und achte nicht nur auf die Gesundheit Deiner neuen "E" ......Deine ist "etwas" mehr wert Wink

Viel viel Glück weiterhin wünscht ein E61 Fahrer

grüsse

Hotte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MeMySelfundIchOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 06.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.07.2012 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

jetzt ist ja wieder sauere gurken zeit Very Happy Schreib doch mal wieder was!

Mich würden auch mal Bilder vom innen Raum interessieren. ich hab letztens einen E61 in den Händen gehabt, der hatte 70k kilometer drauf, und war so unglaublich ranzig.. bäh. Softlack löste sich überall, Leder sitze total ekelig etc... wie ist das bei deinem? Ist der E39 wirklich besser im Innenraum von der qualitäts Anmutung?

Gruß und Gute fahrt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
krisuOffline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Avatar

Fahrzeug: 520d f11 xdrive

Mitglied seit: 02.2009
Beiträge: 66

Wohnort: Nürnberg/Linz
BeitragVerfasst am: 05.09.2012 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

MeMySelfundIch hat Folgendes geschrieben:
jetzt ist ja wieder sauere gurken zeit Very Happy Schreib doch mal wieder was!
Schließe mich meinem Vorredner an und hänge noch ein großes BITTE dazu.

Ansonsten hoffe ich, dass Dein Körper, Geist und Seele, sowie Dein treuer Begleiter sich bester Gesundheit erfreuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bruhnOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 530dA Touring / E61

Mitglied seit: 07.2006
Beiträge: 155

Wohnort: 77736 Zell a. H.
BeitragVerfasst am: 06.11.2012 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

05.11.2012 KM-Stand: 516.900

Hallo Gemeinde,

entschuldigt, dass ich lange nichts von mir habe hören lassen.

Zwischenzeitlich hat es ein paar Reparaturen größeren Ausmaßes gegeben.

04.07.12: AT – Getriebe von ZF, Gesamtkosten mit Einbau (Netto): 2.640,60 €
14.09.12: AT – DPF, Gesamtkosten mit Einbau (Netto): 1.604,21 €

Ich hatte immer wieder Probleme mit meinem Wandler. Er machte Schwierigkeiten beim Hochschalten, wie als wenn beim Schalten die Kupplung rutscht. Die Drehzahl schwankte, vor allem wenn es den Berg an ging. Er wollte zurückschalten, aber der Vorgang blieb hängen.
Ich habe bei ZF in Pfungstadt angerufen und den Austausch vorbereitet. Bei einer Laufleistung von knapp 500 TKM war ein NUR-Ölwechsel nicht mehr ratsam. Also habe ich den Austausch in Erwägung gezogen und mit meiner (Freien) Werkstatt einen Kostenanschlag ausgehandelt. Das AT-Getriebe wurde in Pfungstadt vorbereitet, dort abgeholt, eingebaut und das alte wieder nach Pfungstadt verbracht. Die Abwicklung war einwandfrei und es gab keinerlei Probleme.
Ich bin aber nach einem sehr netten Gespräch mir ZF in Pfungstadt jetzt der Überzeugung, dass ein Ölwechsel nach 150 – 200 TKM Sinn macht und die Lebensdauer des Getriebes wesentlich erhöht werden kann.

Nachdem ich Leistungsverluste hatte und sich der DPF meldete, haben wir versucht, den DPF mit einem Tester nochmals frei zu brennen. Der Erfolg war nur von kurzer Dauer. Nach ca, 6.000 km kam wieder der Hinweis, dass der DPF voll ist. Also haben wir ihn getauscht. Durch meine langen Autobahnfahrten hat er auch reichlich Km gehalten, da er regelmäßig automatisch freigebrannt wurde.
Wichtig ist auch fürs automatische Freibrennen, dass genug Motoröl zur Verfügung steht, heißt, mind. ½ auf dem Messstab und Tank mindestens ¼ voll. So dass der Vorgang nicht unterbrochen wird.

Sonst hat es nur nur normale Serviceaufenthalte in der Werkstatt meines Vertrauens gegeben.
Auf den Fahrten kreuz und quer durch Europa hat es keine größeren Überraschungen gegeben. Bei meinen Fahrten nach Polen werde ich fast immer zwischen Bautzen und Görlitz von der Polizei herausgezogen und kontrolliert. Ist aber i.O., denn es dient zu unser aller Sicherheit. Die Fahrt nach Krakau ist heute auch kein Problem mehr, da die AB vollständig ausgebaut ist. 1150 Km in 9 Stunden. Da hätte ich vor 15 Jahren mindest das Doppelte, wenn nicht durch Grenz-und Zollkontrollen das Drei- bis Vierfache gebraucht.

Für Heute soll es das erstmal gewesen sein. Grade habe ich einen Auftrag nach Eger in Ungarn bekommen. Meine Frau wird heute oder morgen den Beitrag ins Netz stellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MachtpurOffline
Administrator
Administrator
Avatar

Fahrzeug: Ex-E30-E36-E46-E39-E53-E39-R53-E60 Aktuell E87

Mitglied seit: 10.2006
Beiträge: 4781

Wohnort: 68794 Oberhausen-Rheinhausen
BeitragVerfasst am: 07.11.2012 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wieder einmal wichtige Informationen gewonnen. Freut mich, dass du wieder mal einen Bericht abgegeben hast.

Wünsche dir noch viele weitere Kilometer mit deinem 5er und uns noch diverse Berichte hier im Forum. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen 
VIPxAHOffline
Administrator
Administrator
Avatar

Fahrzeug: BMW_650i/E63 BMW_750i/E65

Mitglied seit: 11.2002
Beiträge: 2850

Wohnort: 76133 Karlsruhe
BeitragVerfasst am: 14.11.2012 03:49    Titel: Antworten mit Zitat

...habe mir erlaubt die Thread-Überschrift etwas anzupassen (wenn das fur Dich OK ist) und den Thread auf 'Wichtig' gesetzt Smile ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen 
bruhnOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 530dA Touring / E61

Mitglied seit: 07.2006
Beiträge: 155

Wohnort: 77736 Zell a. H.
BeitragVerfasst am: 15.11.2012 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

ist OK Andreas Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bruhnOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 530dA Touring / E61

Mitglied seit: 07.2006
Beiträge: 155

Wohnort: 77736 Zell a. H.
BeitragVerfasst am: 01.12.2012 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

30.11.12
524.100 Km

bisher bin ich mit der 1. LM unterwegs, was mich freudig stimmt. Im E39 hatte ich drei. Die ersten 2 hielten jeweils um die 460 TKm. Ich klopfe mal auf Holz. Vielleicht sind auch die im E61 besser nix weiss

Jetzt hat auch die problematischere JZ begonnen. Obwohl ich keine Probleme habe auf Schnee zu fahren, aber die damit verbundenen wetter- oder unfallbedingten Staus nerven schon etwas. Bitte denkt daran:
- gute "Schuhe"
- gute "Augen"
- gute Bremsen
- ausreichend Abstand zum Vordermann
sind die halbe "Miete".

Ich wünsche Euch allen eine gute, unfallfreie Fahrt über das Winterhalbjahr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MachtpurOffline
Administrator
Administrator
Avatar

Fahrzeug: Ex-E30-E36-E46-E39-E53-E39-R53-E60 Aktuell E87

Mitglied seit: 10.2006
Beiträge: 4781

Wohnort: 68794 Oberhausen-Rheinhausen
BeitragVerfasst am: 02.12.2012 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

bruhn hat Folgendes geschrieben:

Ich wünsche Euch allen eine gute, unfallfreie Fahrt über das Winterhalbjahr.


Gleichfalls.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen 
bruhnOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 530dA Touring / E61

Mitglied seit: 07.2006
Beiträge: 155

Wohnort: 77736 Zell a. H.
BeitragVerfasst am: 24.01.2013 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Km-Stand: 543.600

Mal wieder ein update:

Freitag vergangene Woche, 9 Uhr. Supereiliger Auftrag 30 km westlich von Madrid. Hin und zurück: 3.600 km; Rückkehr wahrscheinlich nicht vor Sonntag spät abends.
Also los. Ging alles gut bis Moulins in Mittelfrankreich. Dann plötzlich Eisregen von der schlimmsten Sorte. Die Weiterfahrt zur Mautfreien A20 war nicht möglich, da von querstehenden Tracks blockiert. Alles, was über San Sebastian nach Spanien fährt, fährt über diese Route. Sie ist am wenigsten bemautet und es kostet nicht zu viel mehr Zeit. Also um dispo: A79 über Clermont ferant, dann A89 über Bordeaux. Es war einigermaßen zu bewältigen, sauglatt, alle 10 bis 20 km auf einem Parkplatz das Eis von Frontscheibe und Lampen kratzen, aber es ging vorwärts. Auf der Gegenseite war totales Chaos. Das große Problem für mich bestand darin, dass ich bis Samstag 12Uhr am Ziel sein musste. Ab Bordeaux wurde es etwas besser mit den Straßenverhältnissen. 6 Grad plus und es schüttete wie aus Eimern. Das übrigens bis Madrid. Zwischen Burgos und Madrid, über die Berge, kam noch ein gewaltiger Schneesturm hinzu. Ich war Samstag 10.30 Uhr am Ziel.
Auf der Rückfahrt hatte ich ähnliche Verhältnisse. Ein Erlebnis noch:
Auf einer Raststätte in Frankreich fuhr ich in eine Parktasche, an deren Kopf ein Begrenzungsstein etwas größer, wie ein Ziegelstein betoniert war. Das ist in Frankreich vielerorts üblich. Der Grund erschließt sich für mich nicht. Dieser Stein war schneebedeckt, s.d. ich ihn nicht sehen konnte. Mit dem Spoiler fuhr ich darüber und hackte ein. Ein Kratzen war zu hören, ich fuhr rückwärts und blieb hängen. Ich hatte mir eine Möglichkeit überlegt, aber dazu brauchte ich die Hilfe des Tankwarts. Weder der Tankwart noch ein anderer Franzose hat mir geholfen. Im Gegenteil, man machte sich noch über mein Missgeschick lustig. Das nachts und bei strömenden Regen. Mein Franzosenbild hat sich nicht unbedingt verbessert. Am Montag war Tag der deutsch-französichen Freundschaft. Die Freundschaft hätte sich positiv entwickelt. Ich weiß nicht, in welchem Buch das steht. Ich habe das bestimmt nicht gelesen! Ich möchte auch nicht alles schlecht reden. Ich habe selbst Freunde im Elsass, mit denen komme ich super klar. Aber mit den Großteil der Franzosen ist das so eine Sache.
Kurz bevor ich am Sonntag wieder in Deutschland war, hatte ich das Wetter, welches ich am Freitag in Frankreich hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 5er -> E60 / E61 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 

   



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de