BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie DatenschutzDatenschutz ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
Resetten wirkt Wunder-manchmal
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 7er -> E32
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 31.03.2006 09:56    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Das genaue Baujahr und den Monat kannst Du auf meiner Seite auslesen unter VIN Decoder. Nur die letzten 7 Nummern der Chassisnummer eingeben.

Alarmanlage: wenn Du nie den Code eingeben musstest im BC (Standard BMW Ausfuehrung beim E32 am BC mit 4 Nummern), dann war auch keiner drin. Siehe Betriebsanleitung, ist auch auf meiner Seite. Alarmcode uebergehen, sihe BA, 15 Minuten warten.
Also kannst Du das locker machen. Radio Code hast Du?
Hat der Motor die selben MOTRONIC Steuergeraete wie der alte? Gibt praktisch nur 2 beim 750. Gibt den Vor-Facelift-Motor und den Facelift Motor, Der Facelift Motor hat den Deckel fuer Motoroel Nachfuellen direkt vorne zwischen den 2 Zylindern, der andere rechts (Beifahrerseite). Steuergeraete sind anders, laeuft nicht mit den falschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Gast
BeitragVerfasst am: 31.03.2006 11:10    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

den motor hab ich von "BullPit" und ist auch ein facelift-motor. von hier aus auch mal ein herzliches dankeschön an die beiden jungs für die spontane tel. hilfestellung - hab sie ein paar mal belästigen müssen, als ich mit meinem latein am ende war :aehm:

das einzige was nicht baugleich war, war das oelfiltergehäuse - war aber auch kein prob, die auszuwechseln.

Werde noch die rote brühe aus den leitungen der lenkhilfe und den anderen zusatzagregaten (bremsbombe usw...) spülen müssen, da laut eurer beschreibung eigentlich ch 7.1 rein gehört (so auch die beschriftung am einfülldeckel) - hab mich schon gewundert, dass die servopumpe so komische geräusche von sich gibt und beim bremsen der bremsdruck ausgeblieben ist
und dann mal sehen ob ich den wandler richtig eingebaut habe (meine größte sorge wegen dem einrasten) und dann ... läuft oder läuft nicht

ach ja .. ein orginales autoradio ist nicht drin - also auch kein code. hatte nur bedenken wegen der alarmanlage - nicht dass cih die ganze nachbarschaft in wallung bringe Very Happy

lg Mike
Nach oben
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 31.03.2006 11:34    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Naja, dann biste ja in besten Haenden bei BullPit und McQueen.
Rote Farbe ist schlecht in der Lenkhilfe und Niveau, da hat wohl einer ATF aus Nichtwissen reingefuellt. Hoffentlich hast Du da keine Probleme mit leckenden Dichtungen spaeter. Pentosin CHF 7.1 rein wenn es drauf steht bei fruehen Modellen, die spaeteren Baujahre waren Pentosin CHF 11s

Gibt es auch online zu kaufen heutzutage, unter 10 EURO der Liter.


Zuletzt bearbeitet von Erich am 13.01.2009 08:25, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
e39lpgOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 05.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10.05.2006 11:57    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Hallo Erich

mal ne frage! mein 520i e39 fährt mit Autogas, zur zeit habe ich folgendes Problem: im Standgas geht er mir sporadisch aus, meistens wenn ich mit klima fahre, ab und zu ruckelt er auch beim fahren. Gas anlage wurde schon geprüft. kann ein resetten hier auch ein wunder bringen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Mr_seppyOffline
einmal Poster
Mitglied seit: 01.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 12.01.2009 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Manuel Getriebe Resetten??

Hallo, ich habe mir vor einer Woche einen E46 Bj:2000 zugelegt. Nun habe ich ein Altenherren Wagen vor der Tür trotz seinem 150 PS.

Vom 1. zum 2. Gang ruckelt er leicht (Der gesamte Wagen, als ob er hin und her federt) und der Wagen wurde vermutlich sehr untertourig gefahren. Ich kann bei 30 km/h im 4. Gang fahren.

Was kann ich dagegen machen? Würde ein Reset ebenfalls so ein Wunder bewirken?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 13.01.2009 08:30    Titel: Antworten mit Zitat

Seppy,
ein manuelles Getriebe kann man nicht zuruecksetzen/resetten, aber das Steuergeraet fuer den Motor. Kannst es ja mal versuchen.
Wenn das Auto jahrelang von jemandem gefahren wurde mit Samthandschuhen, dann wuerde ich ganz behutsam die Sache angehen mit schneller fahren und hohen Drehzahlen.
Am besten noch einmal 'neu Einfahren". Langsam die Drehzahlen steigern.
Aber bei diesem Wetter und mit Winterreifen ist ja eh nicht Schnellfahren angesagt.
Auch mal das Auto ueber eine laengere Strecke fahren. Manche wurden von den Besitzern nur im Kurztreckenbetrieb eingesetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
E36320iOffline
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Avatar

Fahrzeug: BMW E36 320 R.I.P//BMW E32 735iA

Mitglied seit: 07.2008
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 15.01.2009 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hy Erich,
ich will dich nicht nerven nach deinen 1000 peröhnlichen antworten für jeden eizelnen hier aber ich bin zu 100% auf mein Auto angewiesen nu wollte ich nochmal nachfragen ob der reset bei meinem auch möglich ist bzw. hilft (Kurze VIN 1636992 )
Hab leider immer wieder recht heftige ruckler beim schalten und wenn ich nicht beherzt gas gebe von 20 auf 30 schaltet er hoch -- runter -- hoch auch hört sich das standgas recht unruhig an.

Danke nochmal das du dir hier so viel mühe gibst

Gruß Robert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 18.01.2009 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Robert,

hab es erst jetzt gesehen. Grundsaetzlich kann man mit jedem Auto heitiger Zeit, dass ein modernes Steuergeraet hat, so etwas machen. Ist halt wie beim PC. Einmal alle temporaeren internet Downloads loeschen, hilft machmal, den PC wieder schneller zu machen.
In den Steuergeraeten sind Elkos, das sind praktisch 'aufgeladene Batterien". Wenn die von der Batterie nicht nachgeladen werden und sie leer sind, verliert 'das Gehirn" im Steuergeraet alle angelernten Sachen, und es startet wieder von den Basiswerten, die im Chip einprogrammiert sind und folglich auch nicht weg gehen koennen, wenn mal kein Strom da ist.

Der Reset kann also nur elktronische "glitches' beheben, aber keine mechanischen Fehler.
Falsch machen kann man nichts.
Nur halt den Radio Code merken vorher und Wegfahrsperren/Diebstahlwarnanlagecode, falls man den denn hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 25.06.2009 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

und wieder mal eine Erfolgsmeldung
http://www.bmw-forum.de/viewtopic.php?t=31444
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 15.07.2009 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

der Evergrenn seit 2004 und >13.000 hits bis heute.

Hab es gerade an einem E34 535iA gemacht.

motor laeuft wieder besser im Leerlauf, auch das getriebe schaltet wieder sanfter.

Wie gesagt, es loescht/repariert keine mechanischen Fehler, aber es loescht temporaer gespeichterte Werte in den Steuergeraeten, ist so, als wenn man im PC alle temporaeren Intenet Seiten und alles andere mal wieder loescht, damit die Kiste wieder schneller arbeitet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 03.02.2011 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

und wieder einmal gemacht an einem E36, laeuft wieder prima.

Hier noch einmal die Anleitung fuer den M70 V12 Motor, wo die beiden Drosselklappen nach dem Reset synchronisiert werden muessen:


Synchronisation der Zylinderbaenke des M70 (beide Drosselklappen)

Die Leerlaufdrehzahl ist in diesem Fall vom EML Steuergeraet elektronisch geregelt ueber die Drosselklappenmotoren.
Jedes Setuergeraet ist ab Werk mit gewissen Basiswerten programmiert, die nur circa Nennwerte sind.
Ein Steuergeraet empfaengt diverse Eingangswerte abhaengig von den Belastungszustaenden des Motors und vergleicht diese Werte mit den original einprogrammierten Werten.
Ein adaptives System vergleicht die Eingangswerte mit den einprogrammierten Werten, danach werden entsprechende "Befehle" an die Steuerelemente gegeben.

Falls zum Beispiel das EML Steuergeraet fuer eine gewisse Zeit (mehr als eine Stunde) ohne Strom ist, verliert das adaptive System die angelernten Werte und geht wieder auf die Basiswerte zurueck.
Das adaptive System muss wieder die Werte lesen durch die Inputs und speichert die angelernten Werte wieder neu nach einer gewissen Zeit.
Waehrend dieser Zeit koennte es unter Umstaenden zu einem unruhigen Motorlauf kommen speziell im Leerlauf nach dem Neustart und Stoerungen.
Deshalb sollte wie folgt vorgegangen werden, wenn das EML Steuergeraet ersetzt wird oder wenn das EML Steuergeraet fuer eine gewisse Zeit stromlos war.

-Motor starten und laufen lassen bis Betriebstemperatur erreicht ist.
Auto fahren. Waehrend dieser Phase sollte man drei Mal vonm Drehzahlbereich ueber 5000 UPM runterkommen auf Leerlaufdrehzahl.
Dies sollte in Automatikstufe 1 gemacht werden (circa 10 Sekunden)

-danach Motor im Leerlauf in Getriebe-Stellung P oder N wenigstens 5 Minuten laufen lassen!

Hiermit wird errreicht, dass es eine sofortige Synchronisation der beiden Drosselklappen gibt fuer beide Zylinderbaenke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
SteFaN_KOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 320i Cabriolet / E36

Mitglied seit: 11.2007
Beiträge: 348

Wohnort: 72510 Stetten am kalten Markt, 94032 Passau
BeitragVerfasst am: 03.02.2011 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Erich,

die ganze Sache mit dem Reset hört sich sehr interessant an. Ich hab bei meinem E36 320i mit Schaltgetriebe aber eigentlich keine Motorproblem. Soll heißen er läuft ruhig usw.

Aber: In folgendem Beitrag von mir geht es über meinen dennoch sehr hohen Verbrauch.
http://www.bmw-forum.de/viewtopic.php?t=39821

Soll ich einen solchen Reset mal durchführen oder wird er mir dabei auch nicht helfen? Wie gesagt läuft er sonst sehr gut, und Gutes soll man ja nicht....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 03.02.2011 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Mit dem Reset kannste ja nichts verkehrt machen.
Geht auch einfacher, einfach Batterie abklemmen und eine Stunde alles Stromlos lassen, dann ist alles angelernte aus dem Steuergeraet weg.

Vorher allerdings erst mal den Radio Code, Wegfahrsperrencode oder was auch immer Du hast aufschreiben, denn das muss alles wieder neu einprogrammiert werden.
Auch die Uhrzeit und Datum beim BC.

Aber ich denke mal, dass es bei Dir an was anderem liegt, und der pappa liegt da evtl. richtig in dem anderen Thread

barbapapa! hat Folgendes geschrieben:
Oft sind da auch poröse, rissige luftführende Schläuche schuld. Hab ich massenhaft bei mir in der Werkstatt. Ist keine grosse Sache aber mit grosser Wirkung.Ist nun mal so bei denn Baujahren vom E36. Ausserdem war der 2 Liter Reihensechzylinder schon immer der , der am meisten verbraucht hat, zumindest im Vergleich Leistung-Verbrauch.
--------------------

An Lambdasonden glaube ich nicht. Damit kannst Du mit neuen wohl den Spritverbrauch reduzieren, weil sie schneller und genauer reagieren als alte 'ausgelutschte'. Bei meinem E32 750 hat es glatte 15-20% Spritersparnis eingebraucht, und das ist bei "Normalverbrauch" von 25-30 Litern/100 km schon gewaltig.

Aber wenn eine Lambda total defekt ist, dann geht das Steuergeraet auf Grundeinstellung zurueck fuer so einen Fall, das bedeutet, dass es von einem angenommenen Wert eines kalten Motors ausgeht, also Mehrverbrauch. Ist ja genau so in der Aufwaermphase, die Lambdawerte werden erst dann von der Motronik verarbeitet, wenn der Kat eine bestimmte Arbeitstemperatur erreicht hat. Bis dahin nimmt die Motronik die eingespeicherten Werte fuer die Kaltlaufphase.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 01.04.2011 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

@Stefan

was hat der Reset gebracht? Oder hast Du eine andere Fehlerquelle gefunden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
silverlineOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Avatar

Fahrzeug: E46 Cd Coupe Facelift 03

Mitglied seit: 07.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 26.07.2011 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

ich hoffe es ist bisher noch nicht gefragt worden, wenn schon dann sorry:
wie verhält sich ein Reset auf eine Softwareoptimierung/Chiptuning?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 7er -> E32 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 

   



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de