BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie LinksLinks ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
Turbolader defekt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E90 / E91 / E92 / E93
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GaulkeOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 05.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 17.03.2013 11:38    Titel: Turbolader defekt Antworten mit Zitat

Turbolader nun zum 2. mal defekt und das nach 100.000 Km Reparatur auf Garantie und nun nach 65.000 Km wer von euch hatte auch das Problem
Fahre ein 320 D Touring bauj. 2006
Möchte mich an BMW direkt wenden da ich glaube das dies ein Herstellerproblem ist und bei BMW bekannt sein dürfte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
xeniOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 330 D / E46, Yamaha FZS SIII 2L 350PS Jetski

Mitglied seit: 12.2007
Beiträge: 255

Wohnort: Frankfurt am Main
BeitragVerfasst am: 17.03.2013 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

das Problem ist seid dem 320d e46 bekannt.
doch verdient wird erst richtig an den ersatzteilen.
das ist so das ziel der Automobilhersteller und dafür
werden gewisse modelle ausgesucht die mal öfters zur
werkstatt sollen das ist schon offensichtlich.
der 330er Diesel gibt nicht so schnell auf dafür kostet
der in der anschaffung mehr und den 330d fahren weniger
08 15 familien als den 320d.
und die zielgruppe von bmw ist so eine familie die ihren 320d unbedingt braucht kinder arbeit etc und sich so einen 320 d kauft und sich
den unterhalt leisten kann. da passt der 320d doch wie ein turnschuh zu familie schmitt müller und wie sie alle heissen .
"und da riecht der wolf die beute" wegen einen oder 2 turbos macht
familie müller keinen aufstand und verkauft jetzt das auto weil
das erst mit der ehegattin abgesprochen werden muss etc etc also
billiger und schneller einen neuen turbo . sowas nennt man
MARKTFORSCHUNG.
330er bzw 335er fahren eher andere zielgruppen wie sagt
mann so mit "understatement" die sind flexibler auch viele singles
bzw besser verdiener familien oder kinderlose paare aber auch
auto bzw bmw freaks.
und da wird das Auto schon eher schnell verkauft und zur konkurenz
gewechselt denn diese käufergruppe ist freier in handelsentscheidungen
bzw flexibler.
den so ein gut verdiener Single hatt ja lange nicht verpflichtungen die Familie müller mit 2 kids (wo schon eher gezögert wird jetzt gleich ein anderes auto zu kaufen das eigene zu verkaufen)
oder so ein kinderloses paar bzw so ein freak der ps autos mag die zögern weniger und sind schnell weg bzw bei der konkurenz.
und die sollen ja auch nicht zur konkurenz also hält deren Turbolader länger dafür werden ganz kleine Mängelchen schleichend auftretten.
das ist schon sehr gut durchdacht die verkaufsphilosophie beim BMW.
werden ja schlieslich Millionen dafür ausgegeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
TheTrumpeterOffline
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Avatar

Fahrzeug: BMW 320d / E90

Mitglied seit: 03.2006
Beiträge: 409

Wohnort: Österreich
BeitragVerfasst am: 18.03.2013 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Jaja das Märchen vom Turbolader... bei manchen Geschichten hier bin ich nicht sicher ob ich lachen oder weinen soll...
Die Welt ist natürlich schlecht und überhaupt ist der Turbo im 320d so konstruiert, dass er höchstens 50.000km hält.
Warum hält dann meiner schon 95.000km ohne Probleme? Wurde etwa versehentlich der makellose und perfekte Lader aus dem 330d versehentlich in meinen 320d eingebaut? Rolling Eyes


Mal ein etwas anderer Zugang, wenn schon der Vergleich mit den armen Familien, die auf's Auto angewiesen sind, und den autoaffinen gutverdienenden Singles oder Männern im gesetzten Alter gewählt wird:

Die Tatsache, dass ein Turbolader gerne "warm" und "kalt" gefahren wird, sollte zumindest in einem technikinteressierten Forum hinlänglich bekannt sein.
Ich behaupte, dass der Grossteil der Turbolader-Schaden auf mindestens 1 der folgenden 2 Ursachen zurückzuführen ist:
1. fehlendes Warm-/Kaltfahren
2. unprofessionelles Chip-Tuning mit ggü. Originalzustand (deutlicher) Steigerung des Ladedrucks

So und jetzt zurück zum Alleinverdiener mit der Hausfrau und Mutter von Kindern, die sich grad so den 320d leisten können:
1. Dem Grossteil dieser Zielgruppe wird nicht bewusst sein, dass ein Turbolader ein sensibles Bauteil ist, das gerne mit etwas Rücksicht behandelt wird.
2. Selbst wenn es dem einen oder anderen bewusst ist, wird das spätestens dann nebensächlich, wenn der Sohnemann auf der Rückbank 39° Fieber hat, kotzt was das Zeug hält und unbedingt zum Doktor muss.

Die 330er oder 335er Zielgruppe hat solche Probleme nicht.
Abgesehen davon wird so ein armer 320er natürlich viel eher im oberen Leistungsbereich bewegt als ein 330er oder 335er. Wenn ich mit dem 320er am Beschleunigungsstreifen der Autobahn auf 140km/h will, muss ich schon ganz anders reinsteigen (und hochdrehen) als das mit dem 330/335er nötig ist.
Dasselbe gilt für jeden anderen Betriebsbereich. Und einen BMW, egal ob 320er oder 330er, kauft kaum jemand um damit auf der rechten Spur zwischen den LKWs zu schlafen. Damit fährt man dort, wo's noch freie Fahrt für freie Bürger gibt, bestimmt gerne 200 und mehr. Dem 330er ist das egal, da kommt er grad erst auf Betriebstemperatur, aber für den 320er ist das schon ein gutes Stück Arbeit. Insbesondere dann, wenn man nicht schön konstant die 200 fahren kann, sondern alle paar Hundert Meter wegen so einem Schleicher auf 150 runterbremsen muss und dann wieder auf die 200 beschleunigt.

Aber das ist natürlich alles nicht wahr, sondern BMW hat ins Lastenheft für den 320er-Turbo reingeschrieben, dass er genau 2 Jahre halten muss und danach möglichst schnell, spätestens bei Überschreiten von 50.000km, kaputt gehen muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
xeniOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 330 D / E46, Yamaha FZS SIII 2L 350PS Jetski

Mitglied seit: 12.2007
Beiträge: 255

Wohnort: Frankfurt am Main
BeitragVerfasst am: 18.03.2013 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

TheTrumpeter hat Folgendes geschrieben:

Aber das ist natürlich alles nicht wahr, sondern BMW hat ins Lastenheft für den 320er-Turbo reingeschrieben, dass er genau 2 Jahre halten muss und danach möglichst schnell, spätestens bei Überschreiten von 50.000km, kaputt gehen muss.

das nennt mann heutzutage "Marktforschung mit Zielgruppen"
TheTrumpeter hat Folgendes geschrieben:

Warum hält dann meiner schon 95.000km ohne Probleme? Wurde etwa versehentlich der makellose und perfekte Lader aus dem 330d versehentlich in meinen 320d eingebaut?

sicherlich nicht bin da mal gespannt wie lange der noch halten wird.
TheTrumpeter hat Folgendes geschrieben:

Die 330er oder 335er Zielgruppe hat solche Probleme nicht

deren Ihr Turbolader soll ja auch nicht so schnell aufgeben
weil diese Zielgruppe schon eher zur Konkurenz geht wenn Ihnen
was nicht passt, die sind flexibler.
und glaube mir wenn BMW wollte würde auch der Turbo vom 330er schneller
aufgeben als Mann denkt, das ist aber nicht deren Ziel.
die Ingenieure bei BMW leisten sehr viel für Qualität, werden
aber dann eben von der Marketingabteilung sehr eingeschränkt.
denn es ist nicht das Ziel das ein Bmw 2 Milionen Km ohne viele
Werkstattaufenthalte mit defekten Ersatzteilen aushalten soll.
wenn es das wäre würde so ein BMW sehr lange auch ohne nennenswerte
Defekte halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GaulkeOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 05.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 18.03.2013 21:04    Titel: Re: Turbolader defekt Antworten mit Zitat

Gaulke hat Folgendes geschrieben:
Turbolader nun zum 2. mal defekt und das nach 100.000 Km Reparatur auf Garantie und nun nach 65.000 Km wer von euch hatte auch das Problem
Fahre ein 320 D Touring bauj. 2006
Möchte mich an BMW direkt wenden da ich glaube das dies ein Herstellerproblem ist und bei BMW bekannt sein dürfte


War heute in der Werkstatt Kosten belaufen sich auf ca. 2.000 Euro mit Einbau Habe mit BMW telefoniert ist aber nichts zumachen von wegen Kulanz haben sich nur gewundert das der Turbolader schon wieder defekt ist.
werde wohl die Reparatur durchführen lassen.

Nun mal zu den Antworten im Forum die man sich wirklich sparen kann,
Überheblich ist es schon so von einigen Usern das nur Familien mit Kindern und Mamis einen 320er fahren und keine 330er usw. Wollte sachliche Infos zum Problem und keine Marktforschungsauswertungen die eh nicht zutreffen.

Mein 320d ist mit Sportfahrwerk ausgestattet und etlichem Zubehör und habe keine Kinder mehr zuhause die ich herumfahren muß. Besitze ihn weil er mir gefällt und ich ansonsten zufrieden bin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
xeniOffline
Stammgast
Stammgast
Avatar

Fahrzeug: BMW 330 D / E46, Yamaha FZS SIII 2L 350PS Jetski

Mitglied seit: 12.2007
Beiträge: 255

Wohnort: Frankfurt am Main
BeitragVerfasst am: 18.03.2013 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Das war allgemein gemeint mag sein das du auch
Ohne Kids einen 320er fährst.
Du fragtest ja wieso bei diesem Modell der Turbo defekt geht
One das so schnell.
Die Antwort hast du bekommen denn es hat was mit MArktforschung
Zu tun.
Ich bin Maschinenbauingenieur und hatt bei BMW ein Praktikum gemacht
Nur so neben bei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SR 909Offline
einmal Poster
Fahrzeug: BMW 320 d/ E91

Mitglied seit: 03.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05.03.2017 12:21    Titel: BMW E91, schon der 4 Turbolader ging hoch Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
bin neu hier und hoffe trotzdem auf Infos.
Kurze Historie,
Baujahr August 2007, E91 320d mit Automaticschaltung, Fahrstil gediegen
Kauf im Dezember 2010 mit 85.800 km
1. Turbolader Juli 2011 mit 99.500 km
2. Turbolader Feb. 2013 mit 131.767 km
3. Turbolader Sept. 2014 mit 160.614 km
4. Turbolader März 2017 mit 198.000 km
Die ersten 3 Turbolader wurden auf Kulanz ausgetauscht. Da kann ich nicht meckern. Bei 160.614 wurden sogar die Leitungen ausgetauscht und der Freundliche sagte, dass das Problem jetzt im Griff sei.
Habe gehört, dass Turbolader bei BMW ein Thema ist. Wer hat da Erfahrungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
TheTrumpeterOffline
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Avatar

Fahrzeug: BMW 320d / E90

Mitglied seit: 03.2006
Beiträge: 409

Wohnort: Österreich
BeitragVerfasst am: 05.03.2017 12:58    Titel: Re: BMW E91, schon der 4 Turbolader ging hoch Antworten mit Zitat

SR 909 hat Folgendes geschrieben:
Habe gehört, dass Turbolader bei BMW ein Thema ist. Wer hat da Erfahrungen

Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber Du hast offenbar eine Turbolader-mordende Fahrweise.

Turbolader werden generell gerne mal defekt, wenn sie nicht pfleglich behandelt werden. Aber dass man es schafft alle 30-40tkm einen Turbo umzubringen, ist schon fast einen Eintrag ins Guinness-Book-Of-Records wert.

Ein Turbolader mag nicht kalt gefordert werden und auch nicht heiss abgestellt werden. Machst Du beides regelmässig, wird er irgendwann das Zeitliche segnen.
Leider wird das gerne vergessen bzw. sogar von BMW-Mitarbeitern kleingeredet. Mein Verkäufer hat auf die Frage nach dem Warmfahren gemeint "ein BMW muss es aushalten, kalt getreten zu werden".
Ja bestimmt, fragt sich nur wie lange.

Ich kenne einen einzigen BMW-Besitzer, der es schon geschafft hat einen Turbo umzubringen, persönlich. Der pfeift auf's Warmfahren, stellt den Wagen auch regelmässig heiss ab und fährt recht viel Kurzstrecke. Sein Turbo hat im M47 trotzdem fast 100.000km gehalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
jgobondOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 12.2015
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 14.03.2017 01:29    Titel: Antworten mit Zitat

Guude,
meine Erfahrung mit dem E46

gekauft 2005, BJ 2002 mit 120k km
Turboschaden bei 140k
Pfeifen bei 160k Reparatur auf Garantie/Gewährleistung/Kulanz (das übliche Bla,bla,bla)
heute bei 404k ist der Turbo nicht das Problem und der Wagen muß leider "schweren Herzens" weg. Jedenfalls hat er mit €1,1k Wertverlust/anno gute Arbeit verrichtet. Vielleicht 4k inkl. dem Turbo hab ich in Summe über die Jahre zusätzlich zu den üblichen Inspektionskosten noch reingesteckt. Wären dann immer noch 1,4k. Und das bei der Laufleistung.
Ob ich ihn damals verheizt habe ist heute schwer zu sagen. Ich habe seinerzeit die PS-Zahl auf dem ich geritten bin glatt verdoppelt...
Ab dem ersten Schaden habe ich den Wagen aber ganz bewußt immer erst schön warm gefahren und bin nicht mit 4k/min und Handbremstrick in die Hofeinfahrt. Ansonsten bin ich mittlerweile eher ein gemütlicher Fahrer, der den Wagen 1-2x/Monat auf die 200kmh peitscht damit der Gaul das Laufen nicht verlernt...
Er hat ab und an wieder mal gepfiffen, mal mehr mal weniger, aber gehalten. Damals habe ich oft an Tankstellen andere E46er nach ihren Erfahrungen gefragt. Das Problem war bekannt....

LG
Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E90 / E91 / E92 / E93 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Benutzerdefinierte Suche



Banner-468x60

AutoTopliste.de Listinus Toplisten   Auto-Top100.de # DIE BESTEN SEITEN RUND UMS THEMA AUTOMOBILE !  
Google
 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de