BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie DatenschutzDatenschutz ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
BMW E36 320 Coupe Zukunftsfragen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E36
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bledbledOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 05.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22.05.2016 19:32    Titel: BMW E36 320 Coupe Zukunftsfragen Antworten mit Zitat

Hallo liebe BMW Gemeinde Smile

ich habe mich hier angemeldet und möchte die fachkundigen unter euch um Rat und Tipps bitten. Ich bin kein Experte. Ich versuche dennoch alles so detailreich wie möglich zu beschreiben und die Infos zu liefern.

Mein Fahrzeug:

BMW E36 320 Coupe
BJ: 1993
Schlüsselnummer: 0005/519
TÜV: abgelaufen
KM: 153TKM
Euro-Kl: Grün dank nachgerüstetem Kaltlaufregler (glaube ich), eingetragen
Kaufpreis: 1400 Euro inkl. BMW Alufelgen (Sommer) und Radio bei 130TKM

BILDER lade ich noch hoch
http://fs5.directupload.net/images/160522/v7vcmzdw.jpg


Folgende Reps & Wartung habe ich seitdem selbst gemacht:

Bremsklötze
Bremsscheiben
Ventildeckeldichtung
Ölwechsel
Gaszug


So jetzt stehe ich vor der schwierigen Entscheidung ob ich den TÜV neu mache und den Wagen weiterfahre oder ihn abgebe. Ich muss dazu sagen, dass meine finanzielle Situation derzeit nicht derart gut ist, alle nötigen Reps vom Fachmann machen zu lassen.

Mängel laut TÜV Bericht:

-Stoßdämpfer vorne
-Stoßdämpfer hinten
-Bremsleitung hinten korrodiert
-leichter Rost unter den Seitenschwellern
-Abblendlicht falsch eingestellt (denke mal in der Höhe)
-M+S V-Max Aufkleber fehlt ...........
-Spritzdüsen defekt
-Bremsklotzverschleißanzeiger abgerissen und daher leuchtet Warnleuchte dauerhaft

sonstige (nervige) Mängel:

-Türverkleidung nicht mehr richtig fest. Diese weißen Plastiknippel halten nicht mehr so richtig.
-elektr. Fensterheber Fahrerseite verzogen, Scheibe kommt schief hoch und hat Fenstergummi etwas beschädigt.
- ruckeln beim Anfahren im Stadtverkehr, zunehmend bei warmen Außentemperaturen, muss viel Drehzahl geben sonst droht er "abzusaufen" ---> Kupplung hin?


Ich mag den Wagen, allerdings mit den TÜV Mängeln nicht mehr verkehrssicher und die anderen Alterserscheinungen nerven mich schon etwas ab. Das mit den Türverkleidungen und dem Fensterheber zb.

Ansonsten läuft er, sprang auch im Winter zuverlässig an.

Ich kann mich absolut nicht entscheiden wie ich jetzt weiter vorgehen soll. Ich habe mal im Internet die Teile zusammengestellt und kam im günstigsten Fall auf ca. 300-400 Euro. Allerdings natürlich keine Top-Marken und irgendwie ist mir nicht wohl bei dem Gedanken an "billig"-Teile. Im Vergleich zu den E36ern, die man heute noch auf den Straßen sieht oder im Internet, denke ich dass meiner noch nicht allzu abgeranzt und verbastelt ist. Ich möchte ihn aber auch nicht jetzt zum Privatverkauf anbieten oder einem Kartenhändler mitgeben. Da müsste ich mich warscheinlich mit 200 Euro abspeisen lassen, oder?!

Ich hoffe hier hat jemand die Muße mir evtl. mit Rat zur Seite zu stehen.

Liebe Grüße

PS: weitere Infos nach Bedarf jederzeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bledbledOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 05.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 25.05.2016 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Niemand?Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6754

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 25.05.2016 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Da kann Dir keiner die Entscheidung abnehmen.
So etwas haengt nicht nur von den Kosten ab, ist auch mehr emotionell.
Ich kenne das selber.
Wenn man an einem Auto Spass hat und dran haengt, dann spielt das Geld nicht die wichtigste Rolle.
Auch wenn Du ihn so verkaufen wuerdest in dem Zustand, wie er jetzt ist, gibt es nicht mehr viel dafuer.
Ich wuerde ihn fertig machen, neu durch den TUEV, und dann kannst Du entscheiden, ob weiter fahren oder verkaufen.
Such mal ein bischen rum, evtl. findest Du eine freie Werkstatt in Deiner Gegend, die das etwas billiger machen kann mit Zukaufteilen aus dem Nachmarkt.
Zum Preisvergleich von Teilen nimm zum Beispiel die online Plattform Daparto.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
bledbledOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 05.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 26.05.2016 05:24    Titel: Antworten mit Zitat

klar, die Entscheidung kann mir niemand abnehmen. Ich suche nur Rat und nötiges Fachwissen zur besseren Entscheidungsfindung Wink

Ich hab mir daparto mal angeschaut und war etwas erschrocken, dass es Stoßdämpfer ab 10 EUR aufwärts in allen Klassen gibt. Die Namen sagen mir alle nichts (außer Sachs). In welcher Preisklasse/Name ist denn noch eine gewisse Qualität zu erwarten?!?

Kann mir jemand sagen, ob alle nötigen "Kleinteile" wie Gummis, Dichtungen, Schrauben ö.ä. bei den Stoßdämpfern dabei sind? Muss man da auch die Domlager tauschen? Oder empfiehlt es sich gleich so ein komplett Set an Dämpfern zu nehmen?

Fragen über Fragen und ich hab zu wenig Ahnung. So könnte mich auch jeder übern Tisch ziehen.. Sad

Schönen Tag! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6754

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 26.05.2016 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Was bei einem Teil dazu gehoert, kannst Du auf www.realoem.com finden. Gib dort Deine VIN ein und Du hast alle Teile mit Schaubildern. Wenn ein Teil eine eigene Nummer hat, ist es separat von den anderen zu kaufen und kostet extra.

Stoßdämpfer: auch hier gehen die Meinungen auseinander. Was fuer den einen noch gut genug ist wegen dem Preis, ist fuer andere schon wieder nicht mehr akzeptabel. Da muss man googeln und lesen, was es an Meinungen gibt, und sich dann selbst ein Bild machen. Manche wollen es halt nur repariert haben um durch den naechsten TUEV zu kommen, andere wollen Langzeitreparaturen haben mit Qualitaetsteilen.

Domlager: wenn die noch nie getauscht wurden, wuerde ich sie jetzt tauschen, sind Verschleissteile und wenn man die Stoßdämpfer ausbaut, hat man die Teile eh raus, sind also keine Mehrkosten an Arbeit in so einem Fall.

Komplett Set an Dämpfern ist evtl. billiger, man muss halt schaun, was an den alten Teilen noch nutzbar ist. Meist sind ja auch die Teile aus Gummi hin wie die Staubschutzmanschetten. Das kann man im internet leider nicht beurteilen und keinen Rat abgeben, ohne das Auto geprueft zu haben, alles andere ist internet-Unsinn. Mann kann keine Kostenanalyse machen ohne eine genaue Sichtpruefung des Autos.

Fahr doch mal in eine freie Werkstatt und lass den Wagen pruefen und lass Dir ein Angebot machen, dann hast Du schon einmal einen Anhaltspunkt.
Denn eine Werkstatt brauchst Du auf jeden Fall, wenn es an Bremsleitungen geht. Und wenn man komplett Dämpfer tauschen will, dann muss der Wagen auf eine Hebebuehne, oder bei DIY wenigstens auf Abstellboecke, die auch sicher sind.
Nicht unerheblich sind auch die Kosten fuer eigenes Spezialwerkzeug wie z B Federspanner, Abstellboecke, Biege- und Boerdelmaschine fuer Bremsleitungen, Drehmomentschluessel usw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E36 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 

   



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de