BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie DatenschutzDatenschutz ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
m20 kipphebelwellen richtig herum einbauen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E30
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
krubelwelleOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: BMW 520i / E34 M20B20 Motor

Mitglied seit: 10.2010
Beiträge: 3

Wohnort: nürnberg
BeitragVerfasst am: 13.06.2011 20:37    Titel: m20 kipphebelwellen richtig herum einbauen Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hab vor längerer Zeit meinen M20 Zylinderkopf zerlegt. Nun bau ich ihn wieder zusammen.

Nun frage ich mich wie ich erkenne dass ich die richtige kipphebelwelle in die richtige seite schiebe?

Es gibt grosse Bohrungen drin. die gehören vermutlich nach unten. dann gibt es noch die Nuten für die Verdrehsicherung ganz oben und ganz unten. Aber wo müssen denn die kleinen bohrungen hinzeigen?
Und die Schlitze fürs Ventilsicherungsblech?

Vielen Dank schon mal...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
mr.hankyOffline
Stammgast
Stammgast
Fahrzeug: bmw e30 318is touring

Mitglied seit: 04.2007
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 15.06.2011 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

hi,

http://de.bmwfans.info/parts/catalog/E30/2-doors/Europe/320i-M20/LHD/M/1984/april/browse/engine/valve_timing_gear_cam_shaft/


vielleicht hilfts was...

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
JJOffline
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Fahrzeug: BMW E30 320i/MB AMG C36 geschlachtet/Ford Mondeo

Mitglied seit: 07.2006
Beiträge: 366

Wohnort: 24852
BeitragVerfasst am: 16.06.2011 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

die welle mal ohne kipphebel reinschieben, schauen ob alle ölöffnungen an passender stelle liegen, entweder verdeckt durch die lagerung oder offen genau über den ventilen. die "verdrehsicherung" sind sie haltebleche auf beiden enden des kopfes. die geben auch die schräglage der welle vor. die kleinen steckbleche sind keine ventilsicherungsbleche, sondern nur dafür, das die kipphebel nicht seitlich verrutschen. drehbar sein sollten sie immer.

die kipphebel haben laufflächen für die nockenwelle, wenn die auch nur ein zehntel unebenheiten aufweisen, kannste die auch schon entsorgen. sowas kann zum ventilflattern führen. die extenterscheiben auf der ventilseite des kippbebels auch kontrollieren, wenn die nicht top sind, kannste deine ventile nach jedem motorstart neu einstellen, weil sie sich durch die enormen kräfte zurück in die "plattstellen" drücken. also lieber alles frisch. beim zusammenbau dickes motoröl als gleitmittel nutzen, somit umgehste den harten reibungshohen motorstart nach neuaufbau.

ansonsten, wen die gummiplatten an den enden der wellen nicht rein wollen (neue vom vorteil), dann trotzdem trocken einsetzen, sonst suppts später trotz neu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
krubelwelleOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Fahrzeug: BMW 520i / E34 M20B20 Motor

Mitglied seit: 10.2010
Beiträge: 3

Wohnort: nürnberg
BeitragVerfasst am: 17.06.2011 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

aha, das ist ja mal ne profi-antwort..
danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E30 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 

   



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de