BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie DatenschutzDatenschutz ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
X3 2.0d verbraucht zuviel?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> X -> E83 | F25
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
K-MILOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 02.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18.02.2006 16:39    Titel: X3 2.0d verbraucht zuviel? Antworten mit Zitat

Sers, meine Alten haben sich jetzt mal zu nem BMW entschieden und haben sich nen nett ausgestatteten X3 2.0d zugelegt, jett meine Frage, laut Bord Computer liegt der Schnittverbrauch bei 9,2-9,6...das ist ein bisschen Arg viel, auch wenn der Wagen nagelneu. Bissher wurden 800km zurückgelegt, legt sich dass oder stimmt da was nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FloOffline
Flatrate-Mitglied
Flatrate-Mitglied
Mitglied seit: 07.2003
Beiträge: 7083

Wohnort: southern part of MUC
BeitragVerfasst am: 18.02.2006 20:19    Titel: Re: X3 2.0d verbraucht zuviel? Antworten mit Zitat

Nun, BMW gibt einen Durchschnittsverbrauch beim 2-Liter-Diesel von 7,2 an, in der Realität werden´s so
8-8,5 sein, von daher würd ich die von Dir genannten Werte
net überbewerten, der Verbrauch geht garantiert runter -
bei einem Diesel sagt man, das er erst bei 10´km Fahrleistung optimal eingefahren und dann seinen "Tiefstpunkt" beim Verbrauch erreicht hat. Wink
Fahrt´s mal den X einige tausend km, dann wird er auch
scho weniger verbrauchen, war bei meinem 120d damals auch
so! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
K-MILOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 02.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19.02.2006 11:13    Titel: Re: X3 2.0d verbraucht zuviel? Antworten mit Zitat

Was ist denn hier der Optimale Einfahr Trick, wenn ich die BMW Experten mal fragen darf. Ich hab meinen Eltern mal gesagt sie sollen ihn nicht zu hoch drehen(sind ja beide bisher nur Benziner gefahren) und allgemein etwas schonen...also nicht gleich volle Power...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
tommi65Offline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 02.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21.02.2006 20:09    Titel: Re: X3 2.0d verbraucht zuviel? Antworten mit Zitat

Hi,
angeblich sollst Du bis 2000km nicht mehr als 3000 hochdrehen.
Wir haben seit Ende Dez. 05 auch einen X3 2.0d. Laut BC zeigt der auch 9.4 l bei jetzt ca. 1900 gefahrenen Kilometer. Soll angeblich mit der Zeit besser werden, was ich aber bei einem Leergewicht von 1.8 Tonnen leicht bezweifle :ka: Das ganze ist natürlich mit meinem Zweitwagen A4 Avant 1.9 TDI den ich mit 6.4 l fahre nicht zu vergleichen.
Lassen uns also verbrauchsmäßig gerne pos. überrashen
Gruß Tommi65 Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
S.NightskyOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Avatar

Mitglied seit: 03.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 20.03.2007 16:50    Titel: Re: X3 2.0d verbraucht zuviel? Antworten mit Zitat

Da sei mal froh, dass Du einen d hast. Wir fahren einen 2.0i, hat jetzt ca. 3500km runter und verbraucht 13,4L!!!
Ich finde das auch schon sehr derbe. rolleyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BMW88Offline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 01.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 20.01.2009 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich finde das echt bescheiden, wenn man einen X3 mit einem A4 Avant vergleicht, auch noch deswegen, weil es ein Audi ist.
Nur so als denkanstoß, 320d bj: 2008 braucht 6,1 Liter auf 100km
mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
cruiser84
BeitragVerfasst am: 23.06.2009 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Naja wir brauchen uns ja hier nicht über Audi zu unterhalten, zum Glück sind wir in einem BMW Forum. Smile

Spass beiseite, in der Anfangszeit ist das normal, aber ich denke das kommt auch auf die Fahrweise an.

Ich hab nen 3.0D mit Automatik und liege im Schnitt bei 9.6L/100km bei normaler Fahrweise.

Wenn du jetzt einen kleinerern Motor genauso schnell fahren willst wie einen größeren, verbrauchst du in der Regel mehr mit dem kleinen.

Ich würde abwarten so bis 3500km und auch deinen Eltern mal über die Schulter schauen, wenn sie nur einen Benziner gewohnt sind.

Gruss
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> X -> E83 | F25 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 

   



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de