BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie DatenschutzDatenschutz ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
Wann muss die Batterie getauscht werden?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 7er -> E32
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 10.10.2005 13:31    Titel: Wann muss die Batterie getauscht werden? Antworten mit Zitat

Von der website von Andreas http://bmw.e-wiesinger.de/

Eine gemeine Eigenschaft der Autobatterie (es ist ja eigentlich keine Batterie sondern eine Akku) ist bekanntlich, dass sie dann versagt, wenn das Auto gerade dringend gebraucht wird.

Beim BMW 7'er (Modelle vom E32) ist jedoch nicht immer die Batterie defekt wenn der Wagen nach etwas längerer Standzeit nicht anspringen will. Oft sind Probleme mit der Elektronik daran schuld, dass beim geparkten Fahrzeug noch so viel Strom verbraucht wird, dass die Batterie manchmal schon nach wenigen Stunden leer ist.

Bevor die Batterie getauscht wird ist es empfehlenswert folgende Punkte zu prüfen:

Den Strom zu messen, welcher bei abgestelltem Auto fließt:
Hier muss beachtet werden, dass der BMW 7'er sehr viel Elektronik an Bord hat, welche teilweise einen gesegneten Appetit auf Strom hat - selbst wenn der Wagen geparkt ist. Bei meinen Messungen habe ich feststellen können, dass der geparkte Wagen mal eben über 20A Strom benötigt, wenn die Türen mit der Funkfernbedienung verschlossen werden. Ein "normaler" Wert liegt bei einem geparkten Fahrzeug bei deutlich unter 100mA. Jedoch ist bei der Messung Vorsicht geboten, da bereits das öffnen einer der Türen (selbst wenn das Innenlicht ausgeschalten ist) den Stromhunger auf ca. 500mA anwachsen lässt. Selbst nach schließen der Türen fällt der Strombedarf nicht sofort ab. Einige Bauteile (z.B. die elektrischen Fensterheber) werden noch eine Weile mit Spannung versorgt, bevor diese vollständig abgeschalten werden. Erst nach ca. 30-60 Sekunden nach schließen der Türen (Zündschlüssel ist natürlich nicht im Schloss) fällt der Strom auf deutlich unter 100mA ab. Im Zweifelsfall aber einfach etwas länger warten! Sollte der Strom nicht abfallen kann dies folgende Ursachen haben:
Kofferraumbeleuchtung aus? Sind die Abdeckungen der Leuchten sofort nach öffnen des Kofferraums heiß? Dies deutet darauf hin, dass die Leuchten auch an waren, als der Kofferraum geschlossen war.
Werden die Fensterheber nicht abgeschalten? Wenn es dunkel ist kann von außen beobachtet werden, ob die Beleuchtung der Fensterheberschalter erlischt. Hinweis: Dies kann schon einige Zeit brauchen, bis die Fensterheber stromlos geschalten werden. Voraussetzung dafür: Türen geschlossen, Zündschlüssel entfernt und die Türen sind abgeschlossen.
Oft liegt das Problem darin, dass die Klimaautomatik nicht mehr richtig funktioniert. Dazu das Temperatureinstellrad auf der Fahrerseite bis über den Anschlag auf ganz heiß oder auf ganz kalt stellen.
Werden die Verstärker vom Radio wirklich ausgeschalten, oder wird nur "nichts" verstärkt? Ist ein leises, ganz schwaches Rauschen in den Lautsprechern zu hören obwohl das Radio aus ist?
Ist ein CD-Wechsler verbaut? Hat sich hier vielleicht eine CD verhakt und der Wechsler versucht ständig die CD's auszuwerfen?
Vielleicht liegt das Problem auch am "Zündanlassschalter", welcher mit dem Zündschloss verbunden ist. Dieser Schalter ist dafür verantwortlich verschiedene Verbraucher ein- bzw. auszuschalten.
Die Spannung zu messen, die an der Batterie liegt, wenn der Motor läuft:
Hier gilt ein Wert von > 14 Volt als gut. Liegt der Wert unter den 14 Volt könnte ein Defekt an der Lichtmaschine und/oder am Laderegler vorliegen, die Batterie wird in diesem Fall nicht mehr ausreichend geladen.
In alle 7'er der Baureihe E32 gehören 88Ah Batterien. Die Batterie ist auf der Beifahrerseite unter der Rücksitzbank verbaut. In manche Modelle (z.B. 730) können auch kleiner Batterien verbaut werden, meiner Erfahrung nach ist dies wegen der Lebensdauer der Batterie aber nicht ratsam. Je nach Ausstattung (Standheizung) befindet sich eine zusätzliche 25Ah Batterie im Kofferraum.


Zuletzt bearbeitet von Erich am 30.07.2014 02:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 30.12.2009 05:26    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein wichtiger Punkt dazu. Die Leuchte fuer die Anzeige Batterie/Lima/Ladekontrollampe muss kurz aufleuchten beim Zuendschluessel drehen, die Lima braucht einen Erregerstrom um ueberhaupt Strom produzieren zu koennen.

Oft ist nur das Laempchen defekt und die Lima wird verdaechtigt.

Fehler einkreisen:

Eine fehlerhaft arbeitende Drehstromlichtmaschine wird von der Ladekontrollampe, die als Vorerregung gilt, angezeigt.
Wenn eine der Erreger-Dioden oder eine der Plus-Dioden ausfaellt,
dann wird die Batterie ueberladen oder zu wenig geladen.
In diesem Fall glimmt die Kontrolllampe. Sie glimmt auch bei Ausfall von Minis-Dioden. Die Batterie wird dann entladen, weil die Lichtmaschine den Strom von der Batterie entnehmen muss.
Ferner kann die Kontrolllampe glimmen - aehnlich wie beim Betrieb mit einer Gleichstromlichtmaschine -, wenn in den Leitungen oder durch mangelhafte Kontakte am Zuendschloss oder an der Batterie Spannungsabfall eingetreten ist.
Leuchtet die Ladekontrolllampe bei stehendem Motor und bei eingeschalteter Zuendung nicht, so kann es am Erregerspromkreis in der Lima liegen. Dies ist sehr einfach zu ueberpruefen und mit einer Blechprueflampe an Klemme 61 vom Generator bei eingeschalteter Zuendung gegen Masse legen.
Jetzt sollte die Ladekontrolllampe wieder leuchten.
Leuchtet sie nicht, so ist die Lima defekt.

Bei Kurzschluss der Plus-Dioden sind diese in beiden Richtungen durchlaessig. Dieser Fehler wird von der Kontrollampe im Betrieb nicht angezeigt, aber sie brennt bei ausgeschalteter Zuendung.
Dann wird die Batterie bei stehendem Motor entladen.
Eine fehlerhaft arbeitende Lima ist auszubauen.
Gut eingerichtete Automobil oder Autoelektrikdienste mit geschultem Personal sind in der Lage, mit Hilfe eines Oszilographen die Drehstromlichtmaschine einem Test zu unterziehen, bei der kurzfristig die Fehlerursache angezeigt wird.

ABER, bei ueber 90% aller Fehler geht die Leuchte fuer Lima ueberhaupt nicht an, und es kommt keine Erregerspannung damit die Lima was produziert. Also das wichtigste ist, die Kontrollampe erst mal zu checken, sie muss angehen ganz kurz.

Fehler einkreisen:

Eine fehlerhaft arbeitende Drehstromlichtmaschine wird von der Ladekontrollampe, die als Vorerregung gilt, angezeigt.
Wenn eine der Erreger-Dioden oder eine der Plus-Dioden ausfaellt,
dann wird die Batterie ueberladen oder zu wenig geladen.
In diesem Fall glimmt die Kontrolllampe. Sie glimmt auch bei Ausfall von Minis-Dioden. Die Batterie wird dann entladen, weil die Lichtmaschine den Strom von der Batterie entnehmen muss.
Ferner kann die Kontrolllampe glimmen - aehnlich wie beim Betrieb mit einer Gleichstromlichtmaschine -, wenn in den Leitungen oder durch mangelhafte Kontakte am Zuendschloss oder an der Batterie Spannungsabfall eingetreten ist.
Leuchtet die Ladekontrolllampe bei stehendem Motor und bei eingeschalteter Zuendung nicht, so kann es am Erregerspromkreis in der Lima liegen. Dies ist sehr einfach zu ueberpruefen und mit einer Blechprueflampe an Klemme 61 vom Generator bei eingeschalteter Zuendung gegen Masse legen.
Jetzt sollte die Ladekontrolllampe wieder leuchten.
Leuchtet sie nicht, so ist die Lima defekt.

Bei Kurzschluss der Plus-Dioden sind diese in beiden Richtungen durchlaessig. Dieser Fehler wird von der Kontrollampe im Betrieb nicht angezeigt, aber sie brennt bei ausgeschalteter Zuendung.
Dann wird die Batterie bei stehendem Motor entladen.
Eine fehlerhaft arbeitende Lima ist auszubauen.
Gut eingerichtete Automobil oder Autoelektrikdienste mit geschultem Personal sind in der Lage, mit Hilfe eines Oszilographen die Drehstromlichtmaschine einem Test zu unterziehen, bei der kurzfristig die Fehlerursache angezeigt wird.

ABER, bei ueber 90% aller Fehler geht die Leuchte fuer Lima ueberhaupt nicht an, und es kommt keine Erregerspannung damit die Lima was produziert. Also das wichtigste ist, die Kontrollampe erst mal zu checken, sie muss angehen ganz kurz.

Fehler einkreisen:

Eine fehlerhaft arbeitende Drehstromlichtmaschine wird von der Ladekontrollampe, die als Vorerregung gilt, angezeigt.
Wenn eine der Erreger-Dioden oder eine der Plus-Dioden ausfaellt,
dann wird die Batterie ueberladen oder zu wenig geladen.
In diesem Fall glimmt die Kontrolllampe. Sie glimmt auch bei Ausfall von Minis-Dioden. Die Batterie wird dann entladen, weil die Lichtmaschine den Strom von der Batterie entnehmen muss.
Ferner kann die Kontrolllampe glimmen - aehnlich wie beim Betrieb mit einer Gleichstromlichtmaschine -, wenn in den Leitungen oder durch mangelhafte Kontakte am Zuendschloss oder an der Batterie Spannungsabfall eingetreten ist.
Leuchtet die Ladekontrolllampe bei stehendem Motor und bei eingeschalteter Zuendung nicht, so kann es am Erregerspromkreis in der Lima liegen. Dies ist sehr einfach zu ueberpruefen und mit einer Blechprueflampe an Klemme 61 vom Generator bei eingeschalteter Zuendung gegen Masse legen.
Jetzt sollte die Ladekontrolllampe wieder leuchten.
Leuchtet sie nicht, so ist die Lima defekt.

Bei Kurzschluss der Plus-Dioden sind diese in beiden Richtungen durchlaessig. Dieser Fehler wird von der Kontrollampe im Betrieb nicht angezeigt, aber sie brennt bei ausgeschalteter Zuendung.
Dann wird die Batterie bei stehendem Motor entladen.
Eine fehlerhaft arbeitende Lima ist auszubauen.
Gut eingerichtete Automobil oder Autoelektrikdienste mit geschultem Personal sind in der Lage, mit Hilfe eines Oszilographen die Drehstromlichtmaschine einem Test zu unterziehen, bei der kurzfristig die Fehlerursache angezeigt wird.

ABER, bei ueber 90% aller Fehler geht die Leuchte fuer Lima ueberhaupt nicht an, und es kommt keine Erregerspannung damit die Lima was produziert. Also das wichtigste ist, die Kontrollampe erst mal zu checken, sie muss angehen ganz kurz.
http://www.bmw-forum.de/viewtopic.php?t=34378&highlight=batterie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
wian0011Offline
einmal Poster
Fahrzeug: BMW E32 730iA R6, E32 740iLA, E30 318i touring

Mitglied seit: 07.2014
Beiträge: 1

Wohnort: Karlsruhe
BeitragVerfasst am: 29.07.2014 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Erich,
wenn schon der Text von meiner Homepage 1 zu 1 kopiert wird wäre es schön wenigstens eine Quellenangabe zu hinterlassen!
Siehe http://bmw.e-wiesinger.de
Grüße
Andreas, der viel Freude mit seinen E32 hat.

P.S. Die Tipps auf der Homepage twrire.org sind wirklich sehr hilfreich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 30.07.2014 02:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Recht, Andreas, hab es korrigiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 15.08.2014 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Und noch einer Erklaerung zum Erregerstrom
http://www.forum-auto.de/sites/default/files/page/technik/technik_lichtmasch.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 7er -> E32 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 

   



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de