BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie DatenschutzDatenschutz ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
Resetten wirkt Wunder-manchmal
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 7er -> E32
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 19.03.2004 05:32    Titel: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Hier mal die Ergebnisse/Kommentare:

Ich bin nach dem Reset ein paar Kilometer Landstraße gefahren,
und dann auf S mit Kick Down auf die Bahn

Vier Dinge auf einen Streich hat das Reset gebracht:

1. Traumstandgas (Die kleinen Aussetzer im Standgas sind Vergangenheit )

2. Schalten tut er butterweich, und zur richtigen Zeit !!

3. Seit dem ich den Wagen habe, lebte ich mit Leistungsschwankungen
bei extremen Beschleunigungsphasen !
Und nun habe ich voll per Kick Down von 70-220 durchgezogen ,
und er ging wie eine Rakete, ohne die Gänge reinzuknallen,
und ohne Leistungsschwankungen !
4. Bei Beschleunigung aus dem Stand verschluckt er sich nicht mehr !
------------------------------------
Aus dem Englischen Forum:

My results:

Erich, you are a genius!!!!!

After a shaky pull off and a drop out of 2nd gear the car got used to it's brain again. I drove in "E" and hard in "S" around a couple of M25 junctions and then on to some suburban A and B roads where the gearshift was notoriously bad.

Idling - Now utterly perfect without even the slightest flutter.

Gearchange - I think whilst I was waiting, a couple of BMW mechanics must have put a new Gearbox in the car.
1st to 2nd and 3rd to 4th are now stunningly smooth and 2nd to 3rd and 4th to 5th are completely imperceptible. WOW!!

Light throttle / throttle off - I was having problems when backing off gently (around town). The engine would try and drop to idle whilst still on the move causing a heavy braking effect - Most annoying! - Now, nothing at all - Perfect!

Response - Feels like a barrel of Redex has been forced through the engine. Completely different!

Kick down - No more waiting for the box to find the lowest gear (as was beautifully illustrated by Coyote at the Scottish meet), it just drops and goes.

Erich - thanks for the information! You have saved me a fortune. If anyone has any probs as above, I implore you to try this!! (Just have your Radio code with you!)
--
Rob740

---------------------------
Und so wird es gemacht:

Der Reset wird folgendermaßen vorgenommen:

1. Batterie abklemmen (zuerst - , dann +)
2. Zündschlüssel auf "Zündung ein"
3. Die beiden Fahrzeugkabel (+ ; -) für 10 Minuten zusammenhalten.
4. Zündung wieder aus
5. Batterie wieder anklemmen (zuerst + dann -)
6. Fertig
----------------------------


bagwa: was haeltst Du davon? Geht das auch bei den M30?
Wenn ich es richtig verstehe, werden aus dem adaptiven Motormanagement praktisch alle 'erlernten' Sachen verschwinden und das EML muss wieder neu lernen. Wenn also durch sogenannte 'glitches' falsches drin ist, fliegt dies erst mal raus.

Es koennte sein, dass am Anfang der Motor schlecht laeuft, da er angelernt werden muss.

Hier mal die Anleitung fuer den M70 zum Synchronisieren nach Tausch EML(s), 3 x ueber 5000 UPM etc.

Klick hier
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Gast
BeitragVerfasst am: 19.03.2004 15:24    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Das gilt nicht nur beim M30,sondern bei allen modernen Fahrzeugen.Mache ich immer dann,wenn ungewohnte Probleme auftreten,die in keinem Fehlerspeicher abgelegt sind.

Immer zu empfehlen! upload/1824151932004.gif
Nach oben
axelOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 09.2003
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19.03.2004 15:41    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Frage: geht das "resetten" auch beim E 34 (2,0 ltr/95 KW)????


Gruß Axel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HaerkeOffline
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Mitglied seit: 07.2003
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: 19.03.2004 15:43    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

hört sich ja super an... fast so als ob man sein auto nochmal neu einfahren könnte.... geht des bei allen autos so ist glaub ich die bessere frage...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Gast
BeitragVerfasst am: 19.03.2004 18:33    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Es funktioniert bei allen Modellen mit Fehlerspeicher.
Bei Fahrzeugen mit E-OBD II ist es nach Reparaturen fast unerläßlich!
Nach oben
FloOffline
Flatrate-Mitglied
Flatrate-Mitglied
Mitglied seit: 07.2003
Beiträge: 7083

Wohnort: southern part of MUC
BeitragVerfasst am: 19.03.2004 21:25    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Ja super, dann weiß i ja in Zukunft, was i mach, wenn einer
unserer BMW´s irgendwas komisches macht oder nicht macht!!!
:hehe: Cool
Dürfte doch beim 318ti und 320d keine Prob´s bereiten, oder!? Very Happy :aehm:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
axelOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 09.2003
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22.03.2004 08:30    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Das bedeutet also, ich löse das Plus- und Minuskabel von der Batterie, halte diese beiden Kabel dann 10 Minuten zusammmen, schalte aus "Zündung ein" und der komplette Fehlerspeicher ist gelöscht? Oder wird noch "irgendwas" gelöscht? Gibts dann evtl. Probleme mit dem Anlassen oder nach dem Anlassen?

Gruß Axel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 28.03.2004 05:30    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

es kommt darauf an, was Du hast.
Wenn z B ein adaptives Getriebe, ist alles weg, was von dir gespeichert wurde als normales Fahren. Natuerlich auch die falsch gespeicherten Daten, um die es ja hier hauptsaechlich geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 07.04.2004 01:23    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Und die nachste Eerfolgsmeldung aus USA. Ich glaube, der ist mir ein wenig dankbar Razz
---------------------------------------------------------
Thanks, Shogun... I would have never thought...

...that something as simple as a "reboot" would have fixed my problems, but I gotta tell you - black magic or not - the "full reset" procedure worked wonders for my car!

I pulled the battery cables, - then +, ignition to pos II, 'shorted' the battery cables (using a loooong Craftsman screwdriver and 2 sets of vice-grips - yes, battery posts were well isolated. No arc welding in my back seat!). Ten minutes later, ignition off, reconnect + then -, PPPP on OBC, reset clock. Ran the car 5 minutes, then shut down for 5.

I can't find the words to explain the difference. I don't know if this simple act could have made this big of a difference. But first, some anecdotal info:

My car always ran well. It had a bit of a lumpy idle, but pulled smoothly and strongly off idle, and had good power. The shifts were another story - at light throttle applications, the shifts would seem to be a bit 'jerky'; with hesitation on downshifts (unless I stepped down hard on the pedal) and a definitely noticable 'light thump' after 1-2 seconds at 50-52 mph (torque converter lockup?).

Oh yeah, no stored fault codes via stomp test.

Again, nothing unnerving - just aggravating. Trans fluid level good, color and fluid visual quality good. I cleaned the trans selector switch (it wasn't too bad), I had considered a full tranny flush (I've heard all of the banter on the board, pro and con); I had checked the intake system for air leaks (none), and I thought about changing out the oxygen sensors just to see if they were the cause of the lumpy idle... I know that we're all exceptionally sensitive to the daily behavior of our E32s; I attributed a lot of these 'issues' to the fact that it is a 14-year old car, and I forced myself to just enjoy it. It was tough at times; I knew that this car should run exquisitely, not just well.

BTW - I changed NOTHING between Monday evening and Tuesday morning, other than the 'reset'. Temp was nearly the same (maybe five degrees F cooler), clear, moderate humidity. Fuel level the same.

Back to the 1st drive, post-reset. After an immediate start, the idle seemed to be improved - just a bit. Still a lump or two... but it could be smoother - maybe? Peak-to-peak amplitude of the 'lumps' seemed to be reduced. Selected reverse, waited for the light clunk - none! Ok, this is different...

Released the brake, backed out of the garage. Is the throttle more progressive? Seems that the driveline is tighter; am I imagining this? Out into the street; drove my daughter to the high school, four miles down the road. Pulled onto a 4 lane, 50mph section of road and stepped down. Oh, man - what a difference - 1-2 shift was not perceptible, 2-3 shift was silent. 3-4 shift was... did it happen? I guess - the tach was at 1900, speed 52. What shifts?
I didn't feel any shifts!

I took it easy the rest of the way in to work - mostly city driving with an average speed of 40-45mph. Pulled into the garage at work, selected park, opened the door and stepped out with the engine running... or, was it?

Rock solid, smooth idle. No lumps, no bumps. The car downright SOUNDS different at all speeds, including idle! I shut it off and restarted. Instant start, rock solid idle. I mean ROCK SOLID - one of those is-it-running? idles. This car has NEVER done this before.
I'm amazed - but I'm also frustrated...

As a mechanical engineer working for 20 years in the software business, I appreciate the value of a well-earned reboot - but, is it possible that this simple action could have made this much of a difference in the car's behavior?

I understand that the Motronic ECU is adaptive - but, of course, not near as adaptive as today's OBC II+ technologies. What's more interesting is the transmission's behavior. I thought for sure that I was going to be hailing Kurt K soon - and now, my trans has miracuously healed itself (!) - it has never been this smooth in the two years I've owned this car.

Is the trans control unit also adaptive? Could this actually be real?

Am I still in bed, dreaming? I've had the battery disconnected a dozen times before, often for longer than an hour - but I never did the 'short' thing with the battery cables... Shogun, somebody's on to something - believe it or not!

Whatever. Try it. Could be the best 10 minutes you ever spent.
I'd love to hear from anyone who can concur as to the efficacy of this simple 'reset'.

-Mr. Smooth Idle!

Don Strimbu - mailto:dstrimbu@hotmail.com
Bartlett, IL USA - BMWCCA #311395
1990 735i - 69,800 miles

-----------------------------------------------

Erich aka Shogun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ci-juOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Mitglied seit: 04.2004
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 04.05.2004 18:30    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

frage -> frage -> frage:
hat es denn dann irgendeinen einfluß darauf, wie ich den wagen "einfahre"? nach dem motto: wenn ich von anfang an vollgas fahre, dann verbraucht er in zukunft ne hölle an spritt???

mfg, olli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 05.05.2004 03:22    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Also dieses resetten bewirkt praktisch folgendes:
Dadurch dass komplett keine Power mehr im System ist, gehen die kleinen elektronischen Wunderdinger auf die Basis/Ausgangstellung zurueck.
Es bleiben lediglich Grunddaten zurueck. Durch diese Sache werden auch viele Sachen 'ausradiert', die eigentlich aus Versehen dahin gekommen sind. Also als wenn ein PC so einige kleine Fehler hat, die er sich im Laufe der Zeit eingefangen hat.
Und nur faehrst Du selber mit Deinem Fahrstil und das System lernt das neu.
Wenn Du natuerlich sofort Vollgas faehrst, lernt er das auch. Aber wenn er dann mehr verbraucht, kannst Du das noch einmal resetten.
Dies mit einfachen Worten eines Laien gesagt. Vielleicht hat da Bagwa noch eine bessere Erklaerung, speziell weiss ich nicht ob nach dem resetten eine Prozedur ablaufen muss bei deinem Modell. Bei meinem M70 V12 Motor mussen man eine Synchronisation machen. Anleitung ist in meinem ersten Beitrag.
Was es nicht bewirkt ist, irgend welche mechanischen Dinger/Fehler zu beseitigen. Also wenn er z B Falschluft zieht und nicht gut anpringt, dann bleibt das auch so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 21.08.2004 05:43    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

weitere Erfolgsmeldung:

Geile Anleitung

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Leute

Hatte mit meinem 735iA die selben Probleme. War bei BMW wegen
Elektronikabsturz. Die ZV und Scheibenheber streikten ebenso wie die
Wischer. Gingen nur noch auf Stufe 2 ohne Endabschalter. Der Meister
meinte, lass den Wagen 2 Tage hier, wir testen und verbauen dann
Austauschteile. Kostet möglicherweise 1500 - 2000 Fränkli

Gestern Abend testete ich Eure Anleitung. Ihr wisst schon: Batterie
abklemmen (erst -, dann +) 10 Minuten zusammen halten...usw.

Ihr glaubt es nicht, aber nach dem Anklemmen der Pole funzte alles wieder
normal. Besser noch, der Leerlauf und die Leistungsschwankungen bei
Extrembeschleunigung fehlen jetzt ganz

Ein herzliches GRÜEZI aus Zürich / Schweiz
Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
SeDiOffline
Wohnt hier
Wohnt hier
Avatar

Fahrzeug: BMW 528iA/E39 - BX34086

Mitglied seit: 10.2003
Beiträge: 2140

Wohnort: Pram/Oberösterreich
BeitragVerfasst am: 31.08.2004 17:41    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Und noch eine brandheisse Erfolgsmeldung:

Mein exE34 hatte Meldung "Getriebeprogramm" und fuhr seit gestern nur mehr im 4ten Gang.

Resettversuch mit 10min Kurzschluss war nicht erfolgreich.

Zweiter Resetversuch mit 30min Kurzschluss hat den gewünschten Erfolg gebracht.
Zwar hat der Motor anfangs ein paar Anlaufprobleme, aber das hat sich schon wieder gelegt.

Besten Dank soll ich von Dr.Mad bestellen!

Gruss

Dietmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 10.09.2004 01:11    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

Und die naechste Erfolgsmeldung:

730i E38

Motorraum - Eigenartiges Verhalten Kurz nach dem RESET!

Habe gestern wie geplant bei meinem BMW einen RESET gemacht.

Nachdem ich die Plus-Minus pole 10 min. zussamenhielt befestigte ich die pole wieder an die Batterie und versuchte zu starten.Alles schien normal den das Auto startete einwandfrei.Aber als ich versuchte loszufahren ist er mir abgestorben.Ich startete ihn wieder und musste ihn unter gas halten damit er nicht abstirbt...Das machte mir sorgen den ich dachte ich habe was falsch gemacht.
Nach ca. 5 min. lies ich das gas pedal und er GING NICHT MEHR AUS!
Ich stellte später fest das er sogar das LEERGAS verlernt hat und es selber einstellen musste!

Ich fuhr dann auf die Autobahn und bin ca. 10 KM gefahren.Er schaltete ganz komisch am anfang,und war sehr unruhig,aber nach ca. 5 KM war es FENOMENAL!Während dieser kurzen Fahrt stellte er sich komplett neu ein, und ich BEMERKTE nicht EINMAL das er die gänge wechseln würde.Ich bin sehr zufrieden seit dem RESET,den er verhält sich JETZT so ruhig,schaltet korrekt und VERBRAUCHT WENIGER BENZIN!
Den RESET würde ich jeden EMPFEHLEN...

Info ist von Menki auf 7er.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6759

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 12.09.2004 15:15    Titel: Re: Resetten wirkt Wunder-manchmal Antworten mit Zitat

naechste Erfolgsmeldung von eine E 38 750iL:

habe es gewagt!

Wie Punkt 1-6 beschrieben, dann im Stand warm laufen lassen, während dessen Datum Zeit usw. wieder eingestellt. Danach 3 mal über 5000 rpm für 10 sek. gefahren und dann 5 min. Standgas in Stellung P.

Dann bin ich noch ca. 50 km. Landstrasse, Autobahn und Stadt gefahren.

Mein Standgas ist jetzt bei ca. 500 rpm stabil.
Schaltvorgäge sind wesentlich angenehmer ohne rucken.
Schaltet subjektiv allgemein besser!

Leider ist mein Langzeit Verbrauch von 15,2 ltr. auf 100 km. auch auf null.
Man kann halt nicht alles haben!

Gruss Alpina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 7er -> E32 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 

   



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de